Immer in der ersten Woche im Oktober wird es bunt am Himmel über Paestum. Seit bereits zehn Jahren findet das Festival delle Mongolfiere – das Heißluftballonfestival – statt.

Direkt neben der Ausgrabungsstätte mit den drei imposanten griechischen Tempeln tummelten sich 2018 circa 20.000 Besucher, um dem farbenfrohen Spektakel im Cilento beizuwohnen. Dank der Veranstaltung lohnt der Besuch von Paestum einmal mehr.

Eine Veranstaltung für Groß und Klein

Den Heißluftballons ganz aus der Nähe bei Start und Landung zuzusehen, ist ein faszinierendes Erlebnis. Selbst an einem Flug teilzunehmen und die Tempel von Paestum aus einer Höhe von rund 20 Metern zu bestaunen, wird unvergesslich werden.

Im letzten Jahr boten die Veranstalter rund 300 sogenannte Freiflüge über die sanfte Hügellandschaft des Cilento an, die je nach Verfügbarkeit vor Ort buchbar waren. Alternativ konnten bereits im Vorfeld fixe Termine reserviert werden. Die Flüge mit dem Heißluftballon dauern meist zwischen 30 und 50 Minuten.

Doch auch abseits der Heißluftballonflüge, bietet diese Veranstaltung im Norden des Cilento vor allem an den Wochenenden etwas für die ganze Familie. So ist auf dem Festivalgelände ein Spielbereich für Kinder aufgebaut, Straßenkünstler sorgen für Unterhaltung und magische Momente. Ausreichend zu Essen und zu Trinken gibt es natürlich auch.

Für den Zutritt zum Festivalgelände wurde bisher eine Gebühr von 2 Euro pro Person erhoben. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Wie können auch Sie das antike Paestum von oben erleben?

Die drei griechischen Tempel aus der Luft zu erleben, ist ein besonderes Erlebnis.

Das Veranstaltungsgelände des Heißluftballonfestivals von Paestum befindet sich direkt neben den Tempeln. Hier starten in der Regel ab 17.00 Uhr die Flüge mit den bunten Ballons. Am Samstag und an den beiden Sonntagen finden am Morgen gegen 9.00 Uhr ebenfalls Flüge über Paestum statt. Wie immer hat das Wetter jedoch das letzte Wort, sodass sich Abflugzeiten schon einmal verschieben oder ein Rundflug abgesagt werden muss.

Als Cilento-Urlauber kann man spontan zum Heißluftballonfestival fahren und schauen, ob man noch einen Platz in einem der Freiflüge ergattert. Es ist jedoch auch möglich, im Vorfeld einen festen Flugtermin zu buchen. Die Flüge über Paestum kosteten zuletzt 15 Euro pro Person und 10 Euro pro Kind.

Voraussetzungen für einen Heißluftballonflug über Paestum

Um in einem Heißluftballon fliegen zu dürfen, muss eine Mindestkörpergröße von 1,20 m gegeben sein. Des Weiteren dürfen keine Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege (z.B. Asthma), Störungen des Gleichgewichtsinns oder Höhenangst vorliegen. Auch Schwangere und Personen, die einen Herzschrittmacher haben, müssen leider auf den Rundflug über den Cilento verzichten.

Bezüglich Kleidung und Equipment gilt:

  • Geschlossene Schuhe tragen, am besten Turnschuhe.
  • An eine Kopfbedeckung denken.
  • Etwas zu trinken einpacken.
  • Es dürfen keine Rucksäcke und große Taschen mit an Bord; erlaubt sind Gürteltaschen und Fototaschen.

Informationen zu dieser Veranstaltung in Paestum

Informationen zum Festival delle Mongolfiere bzw. zu den Heißluftballonflügen erhält man von der Associazione Vivere Paestum unter viverepaestum@libero.it und (0039) 333 560 1504.

Auf der Seite des Vereins kann man sich wenige Wochen vor Veranstaltungsbeginn zudem über das genaue Programm des Festivals informieren. Für Updates lohnt auch ein Blick auf die Facebookseite von Vivere Paestum. Hier können Informationen ebenfalls erfragt werden.

(Alle Angaben ohne Gewähr.)

Veröffentlicht in: Allgemein