Pompeji gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Süden Italiens. Auch wir von Cilentano empfehlen unseren Cilento-Urlaubern einen Besuch der antiken römischen Stadt.

Glücklicherweise können die Ausgrabungen von Pompeji rund um das Jahr besichtigt werden. Lediglich die Öffnungszeiten variieren leicht zwischen der Winter- und der Sommerzeit.

Wie sind die Öffnungszeiten von Pompeji?

Egal wann Sie Pompeji besuchen möchten, die Ausgrabungen öffnen stets um 09.00 Uhr (Montag bis Freitag) bzw. um 08.30 Uhr an den Wochenenden und an (italienischen) Feiertagen.

Wie lange Sie durch die antike Stätte am Vesuv spazieren können, hängt hingegen von der Jahreszeit ab. Da das Areal sehr weitläufig ist, empfehlen wir, die Anreise aus dem Cilento am frühen Morgen, so dass Sie bereits am Vormittag mit dem Rundgang beginnen können. Dies gilt umso mehr an heißen Sommertagen!

Öffnungszeiten 01. April bis 31. Oktober:

  • Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 19.30 Uhr (letzter Einlass 18.00 Uhr)
  • Samstag, Sonntag, Feiertage: 08.30 Uhr bis 19.30 Uhr (letzter Einlass 18.00 Uhr)

Öffnungszeiten 01. November bis 31. März:

  • Montag bis Freitag 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr)
  • Samstag, Sonntag, Feiertage: 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr (letzter Einlass 15.30 Uhr)
Pompeji Haus Fresko

Einige der Häuser können nur zu bestimmten Uhrzeiten besichtigt werden. Die Öffnungszeiten stehen jeweils angeschrieben.

An welchen Tagen haben die Ausgrabungen geschlossen?

Es gibt genau drei Tage im Jahr, an denen ein Besuch von Pompeji nicht möglich ist und die Tore zu den Ausgrabungen geschlossen bleiben. Diese sind:

  • 01. Januar (Neujahr)
  • 01. Mai
  • 25. Dezember (Weihnachten)

Weitere Tipps für den Besuch von Pompeji – Geführte Touren und Audioguides

Pompeji Führung durch die Straßen

In den Straßen von Pompeji verliert man hin und wieder den Überblick. Wer möchte, kann vor Ort eine Führung buchen.

Auf den 44 Hektar, auf denen sich die Ausgrabungen von Pompeji aktuell erstrecken, verliert man leicht den Überblick und hin und wieder auch die Orientierung. Wer ganz sicher gehen will, alle Highlights der Stadt auf seiner Tour zu sehen, kann mit einem Gästeführer durch Pompeji gehen.

Die Gästeführer finden Sie im Informationsbüro an der Porta Marina und am Eingang der Piazza Esedra. Dabei sind folgende Uhrzeiten unbedingt zu beachten, an denen Führungen wahrgenommen werden können:

  • Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 14.00 Uhr
  • an den Wochenenden von 08.30 Uhr bis 13.30 Uhr

Die Gästeführer arbeiten auf selbstständiger Basis und sind von der Region Kampanien offiziell zertifiziert und autorisiert, durch die Ausgrabungen von Pompeji zu führen. In der Regel finden die Führungen in italienischer oder englischer Sprache statt.

 

Pompeji Amphitheater

Am “Stadtrand” liegt das Amphitheater des antiken Pompeji.

Möchte man lieber in seinem eigenen Tempo auf Entdeckungsreise durch Pompeji gehen und trotzdem nichts verpassen, lohnt sich ein Audioguide. Dieser kann an der Porta Marina gegen eine Gebühr von 8 Euro pro Person (6,50 Euro ab 2 Personen) ausgeliehen werden. Kinder zahlen 5 Euro (4,50 Euro ab 2 Kindern).

Auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität gibt es eine eigene Führung bzw. eine ganz eigene Strecke. Sie nennt sich „Pompeji für alle“ (Pompei per tutti), beginnt an der Piazza Anfiteatro und endet am Tempel der Venus. Die Strecke beträgt ca. 3,5 km. Detaillierte Informationen liefert die Homepage der Pompeii Sites.

 

Veröffentlicht in: Allgemein