FAQs

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen:

Buchung

Oft werden Kinder- oder Zustellbetten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Entscheidung darüber trifft der jeweilige Vermieter jedoch ganz individuell. Unser Tipp: Fragen kostet nichts. Gern erkundigen wir uns für Sie, zu welchen Konditionen Ihre Kinder in Ihrer Wunschunterkunft untergebracht werden können.

Auch diese Regelung variiert von Unterkunft zu Unterkunft. In der Regel haben wir in der Objektbeschreibung vermerkt, ob Haustiere erlaubt sind. Sind Haustiere von Seiten des Vermieters erlaubt, gelten oft noch weitere Bedingungen. So werden in einigen Unterkünften Zuschläge auf die Endreinigung erhoben oder es sind zum Bsp. nur kleine Hunde erlaubt.

Ja, eine unverbindliche Reservierung für 3 bis 5 Tage ist in der Regel problemlos möglich.

Sobald Ihre Buchung durch uns freigegeben und dadurch automatisch im System erfasst wurde, erhalten Sie per E-Mail eine Buchungsbestätigung, in der die Details Ihrer Reservierung nochmals zusammengefasst werden. Bitte prüfen Sie auch immer Ihren Spam-Ordner.

Eine telefonische Buchungsannahme ist leider nicht möglich. Bitte nutzen Sie – auch um beiderseitige Missverständnisse auszuschließen – ausschließlich die Online-Buchung auf unserer Seite.

Direkt nach Buchungsabschluss erhalten Sie eine schriftliche Reservierungsbestätigung per E-Mail. Alle Informationen bzgl. der Anreise, der Schlüsselübergabe und unserer exklusiven Urlaubstipps für Sie erhalten Sie, ebenfalls per E-Mail, spätestens zwei Wochen vor Ihrer Anreise.

Die auf der Seite angegebenen Preise verstehen sich pro Tag. Je nach Unterkunft kann der Tagespreis je nach Belegung der Unterkunft gestaffelt sein.

Die Zahlung der Unterkunft erfolgt vorab an uns. Die Zahlung wird dabei unterteilt in eine Anzahlung und eine Restzahlung. Die Anzahlung wird fällig nachdem die Buchung bestätigt wurde und Sie die Reservierungsbestätigung erhalten haben. Die Restzahlung ist 28 Tage vor Reiseantritt zu leisten.
Siehe AGB

Zu Beginn der neuen Saison und zum Ende der laufenden Saison gewähren unsere Vermieter oft Preisnachlässe zwischen 10 und 20 Prozent. Aktuelle Angebote finden Sie unter der Rubrik „Unterkünfte“ sowie in unserem monatlich erscheinenden Newsletter.

Hier für den Newsletter anmelden.

Ihre Buchung kann nachträglich jederzeit geändert werden. Evtl. werden auf die Änderungen Gebühren erhoben. Bei vorzeitiger Abreise oder späterer Anreise erfolgt keine Rückerstattung des Mietpreises.

Siehe AGB

Die Schlüssel Ihrer gebuchten Unterkunft erhalten Sie vor Ort direkt vom Vermieter oder einer bevollmächtigten Person. In Ihren Reiseunterlagen finden Sie den Kontakt zu der Person, die Sie zur Schlüsselübergabe treffen werden sowie weitere Anweisungen. TIPP: Kontaktieren Sie uns oder den Vermieter/Verwalter bereits einige Tage vor Ihrer Anreise, um die Schlüsselübergabe zu organisieren. Wenn Ihre Ankunftszeit im Vorfeld bekannt ist, können Wartezeiten vor Ort in der Regel vermieden werden.

Reisevorbereitung & Planung

Bei Ihrem Urlaub in Süditalien stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten der Anreise offen.
Wenn Sie nicht mit dem Auto anreisen möchten, können Sie jederzeit mit der Bahn oder per Flugzeug reisen.
Unsere ausgewählten Regionen befinden sich meist in der Nähe von Bahnhöfen oder Flughäfen. Zudem sind sowohl öffentliche Verkehrsmittel als auch ein Mietwagen eine Option vor Ort.
Zum Teil bieten die Unterkünfte auch einen Transfer für Ihre Gäste an.

Bei langfristig geplanten Reisen empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung. Für Buchungen, bei denen der Zeitraum zwischen Buchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage beträgt, kann in der Regel keine Versicherung mehr abgeschlossen werden.
Günstige Angebote, auch hinsichtlich der Corona-Pandemie, hält z.B. die HanseMerkur-Versicherungsgesellschaft bereit.
Alle Versicherungsdienstleistungen können Sie hier online buchen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Der Süden Italiens ist gut mit dem Auto (bei Rundreisen oder Aufenthalten ab 2 Wochen), per Bahn oder Flugzeug zu erreichen. Besonders der Nachtzug ab München bietet sich als komfortable und umweltfreundliche Reisevariante an. Die nächste Bahnstation finden Sie stets in der Beschreibung Ihrer Wunschimmobilie. Gern organisieren wir vorab eine Abholung vom Bahnhof bzw. die Bereitstellung eines Mietwagens ab dem Bahnhof für Sie.

Bis auf die Amalfiküste ist der öffentliche Personennahverkehr in den süditalienischen Urlaubsregionen bis dato nur unzureichend ausgebaut. Am Capo Vaticano kann man hingegen viele Orte mit der Bahn erreichen. Wer darüber hinaus viele Ausflüge unternehmen möchte, ist daher mit einem Mietwagen gut beraten. Dieser kann auch tageweise gemietet werden, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Bettwäsche und Handtücher werden in der Regel vor Ort gestellt und sind meist im Reisepreis enthalten. In einigen Objekten können sie hingegen optional hinzugebucht werden. Die jeweiligen Extrakosten sind unter dem Objekt angeführt.
Was in jedem Fall mitzubringen ist, sind Strandtücher für den Besuch am Meer.

Inzwischen haben nahezu alle Urlaubsorte am Meer, zumindest während der Sommermonate Juni bis September, eine Kurtaxe eingeführt. In einigen Regionen wie der Amalfiküste und Sizilien wird sie vielerorts auch ganzjährig erhoben. In der Regel ist sie jedoch auf die ersten 5 bis 10 Übernachtungen begrenzt und beträgt zwischen 0,50 Euro und 3,00 Euro pro Gast und Nacht. Kinder sind meist von der Gebühr befreit.
Die genaue Höhe der Kurtaxe entnehmen Sie Ihren Reiseunterlagen. Die Gebühr ist vor Ort zu entrichten.

Stornieren

Sie können jederzeit vor Belegungsbeginn von Ihrer Buchung zurücktreten. Bitte teilen Sie uns Ihren Rücktritt schriftlich mit. Eine formlose E-Mail ist vollkommen ausreichend. Sie müssen den Grund Ihres Rücktritts darin nicht angeben.
Für eine reguläre Stornierung erheben wir gestaffelte Rücktrittsgebühren:
bis zum 60. Tag vor Belegungsbeginn: 10 %
vom 59. bis 30. Tag vor Belegungsbeginn: 30 %
vom 29. bis 14. Tag vor Belegungsbeginn: 50 %
vom 13. Tag bis zum 7. Tag vor Belegungsbeginn: 80 %
ab dem 6. Tag vor Belegungsbeginn: 90 %

Detaillierte Erläuterungen zu den Stornierungsbedingungen finden Sie in unseren Allgemeinen Vertragsbedingungen.

Reisen in Zeiten von Corona

Für Reisen nach Italien gelten ab dem 16.12.2021 folgende Regelungen:
Geimpfte und genesene Personen benötigen für die Einreise neben dem Nachweis über die Impfung oder die Genesung einen negativen Corona-Test. Ein Antigen-Test (Schnelltest) ist ausreichend, darf jedoch nicht älter als 24 Stunden sein. Ein PCR-Test hingegen darf nicht älter als 48 Stunden sein.
Ab dem 01.02.2022 wird die Gültigkeit der Impf- und Genesenenzertifikate auf 6 Monate beschränkt.
Ungeimpfte Reisende benötigen ebenfalls einen negativen Corona-Test bei der Einreise. Zusätzlich müssen sich diese Personen nach der Einreise für fünf Tage in Quarantäne begeben. Diese kann nur mit einem nochmaligen Test beendet werden.
Für Kinder unter 6 Jahren gelten die o.g. Regelungen nicht.
Unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus müssen alle Reisenden vor der Einreise zudem online eine Einreiseerklärung ausfüllen.
Über fortlaufende und evtl. kurzfristige Änderungen informiert das Auswärtige Amt.

Aktuell benötigt man für die Übernachtung in angemieteten Häusern, Wohnungen und Gästezimmern den sogenannten „Green Pass“. Der „Green Pass“ (in Deutschland 3G) ist der Nachweis der Impfung, des Genesenenstatus oder eines aktuellen negativen Coronatests. Impfnachweise werden in Italien oft digital überprüft. Am einfachsten ist dafür die Nutzung der europäischen Cov-Pass-App, in die Sie Ihr Zertifikat hochladen. Ggf. reicht auch die deutsche Corona-Warn-App aus, wenn Sie Ihr Zertifikat darin hochgeladen haben.

Die einzelnen Regionen Italiens werden nach wie vor in die Farben Rot, Orange, Gelb und Weiß eingeteilt. Ausschlaggebend dafür sind die lokalen Infektionszahlen und die Situation der Krankenhäuser.
Unabhängig davon benötigt man in fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens den „Green Pass“ (siehe vorhergehender Punkt) oder den „Super Green Pass“ (in Deutschland 2G).
Der einfache „Green Pass“ ist ausreichend für alle Beherbergungsbetriebe und evtl. angeschlossene Restaurants und Bars (nur für Gäste eines Hotels).
Der „Super Green Pass“ wird hingegen benötigt für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und Taxis, beim Besuch von Restaurants und anderweitigen Lokalen. Dies gilt auch für die Außenbereiche der Lokale. Ebenfalls der Zutritt zu Museen, Theatern und kulturellen Einrichtungen ist nur mit dem „Super Green Pass“ gestattet.
Discotheken sind nach wie vor in Italien geschlossen.

Eine reguläre Stornierung Ihrer Buchung ist jederzeit möglich. Insofern sich bzgl. der Einreise und des Aufenthaltes vor Ort keine behördlichen Einschränkungen ergeben, gelten die Stornierungsbedingungen gemäß unserer AGB.
Eine kostenfreie Stornierung der Buchung ist nur dann möglich, wenn die von Ihnen gebuchte Leistung nicht erbracht werden kann. Dies geschieht zum Bsp., wenn Einreiseverbote nach Italien oder in die Ferienregion sowie lokale Beherbergungsverbote ausgesprochen werden. Zum Zeitpunkt der Stornierung muss eines der genannten Ereignisse zweifelsohne bestehen. D.h. ein entsprechender Beschluss der italienischen Behörden muss vorliegen, der Ihren Reisezeitraum konkret betrifft.

Die Anreise und deren Organisation erfolgt eigenverantwortlich. Sie ist daher nicht Teil der von uns angebotenen Leistungen. Evtl. kann die Buchung Ihrer Ferienunterkunft in Rücksprache mit dem Vermieter und unter bestimmten Bedingungen verschoben werden. Sie sind in diesem Fall jedoch ausdrücklich auf die Kulanz Ihres Vermieters in Süditalien angewiesen. Wird keine Kulanz gewährt, muss die Buchung regulär storniert werden.

Wurde die Buchung von Ihnen nicht vor der Fälligkeit der Restzahlung storniert, muss diese gemäß unseren AGB fristgerecht geleistet werden. Sollte auch nach Aufforderung unsererseits kein Zahlungseingang festgestellt werden können, müssen wir die Buchung gemäß unseren AGB stornieren und Ihnen dafür entsprechend Gebühren in Rechnung stellen.
Bitte melden Sie sich daher rechtzeitig bei uns, wenn Zweifel und Unsicherheiten Ihrerseits bestehen.

Kann der Vermieter die von Ihnen gebuchte Leistung, sprich die Unterkunft, bereitstellen, berechtigt das den Gast in diesem Fall nicht zum kostenfreien Rücktritt.
Geimpfte und genesene Reisende müssen in solchen Fällen in der Regel keine Quarantäne absolvieren.

Wird bei Ihnen eine Corona-Infektion nachgewiesen, werden die identischen Mechanismen in Gang gesetzt, wie man sie von zu Hause kennt: das Gesundheitsamt wird informiert und Sie müssen sich in Ihrem Urlaubsort in häusliche Quarantäne begeben. In jedem Fall gelten die italienischen Quarantänebestimmungen.
Unser Tipp: Sichern Sie sich gegen diesen Fall über eine Reiseversicherung ab.

Ja! Setzen Sie dabei auf Anbieter, die auch eine sogenannte „Corona-Option“ anbieten. Dazu zählen zum Bsp. die HanseMerkur Versicherung, die Allianz oder ERGO. Der Versicherungsschutz sollte spätestens 30 Tage vor Reiseantritt abgeschlossen werden.
Dabei sollten insbesondere folgende Fälle versichert sein:
Ein Reiseteilnehmer erkrankt an Covid-19. Krankheiten, die als Pandemie eingestuft sind, sind in der Regel nicht versichert. Darum ist der Corona-Zusatz wichtig.
Sie erkranken im Urlaub und für Sie und Ihre Reisebegleitung wird Quarantäne angeordnet. Die Versicherung sollte die Kosten für den ungewollten verlängerten Aufenthalt übernehmen.
Vor Ihrer Anreise wird Ihnen zu Hause behördlich eine Quarantäne angeordnet.
Details zu den genannten Versicherern und dem jeweiligen Corona-Zusatzschutz:

Alle Angaben ohne Gewähr.

Na, reiselustig?
Wir beraten Sie gern!

Sie wünschen sich mehr ortskundige Informationen

  • zu unseren Ferienunterkünften?
  • zu geeigneten Verkehrsmitteln für Ihre Reise?
  • für Ausflugstipps für Ihren Aufenthalt?

 

Wir helfen Ihnen gern weiter!