0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Die Advent-Mail mit den Photos vom Cilento hat mich endlich dazu gebracht, das lang schon beabsichtigte ,aber in der Hektik des Alltags immer wieder aufgeschobene Dankeschön für die perfekt organisierte Wanderreise Anfang Oktober im Cilento auszusprechen. Die Wanderungen mit Salvatore und Irma  (Irma   für mich - als recht ungeübte Bergwanderin -ein unentbehrlicher " angelo custode ")  auf schmalen Pfaden durch die Macchia hoch über der Cilentoküste mit traumhaft schönen Ausblicken,das Baden im noch angenehm warmen ( Okt.! ) kristallklaren Meer ,die Picknicke an den einsamen Stränden oder irgendwo in den Felsen ,bei denen uns Salvatore mit von ihm vorbereiteten köstlichen Speisen und stets einem Glas Wein verwöhnte ,der Ausflug nach Velia mit Anita Sigrist zu den Ruinen des antiken Griechenorts ...und..und..und waren unvergesslich schön! Ich danke Salvatore und Irma , die uns zuverlässig geführt und vieles erklärt haben (Irma hat übersetzt ),der Signora und dem Signore vom Hotel Calanca in Marina di Camerota , die uns umsichtig versorgt haben und Anita Sigrist , die bei Problemen  hilfreich gewesen wäre.

K. Maier, Gruppenwanderreise Cilento, Oktober 2011
(Wanderreise "Land & Wasser")

Wilde Natur, freundliche Menschen und traumhafte Landschaft. Was will man mehr?! Es war sehr ruhig und sehr entspannend! Besonders toll war, dass man hier so viele Tiere in freier Wildbahn beobachten kann: Wir haben bei einer Wanderung am Castelluccio Wildschweine mit Jungtieren gesehen und auch einem Fuchs sind wir begegnet.

Wolfgang V., Spardorf, Mai/Juni 2015
(Villa Rosanna)

Was für ein herrlicher Urlaub! Die Lage der Villa Rosanna ist optimal und die Terrasse bietet eine grandiose Aussicht. Wir haben soviel erlebt: Der Bootstrip von Camerota aus war einmalig! Sehr gut gegessen haben wir im Ristorante 'Tre Gufi' in Pisciotta. In diese Gegend - die versteht, was sanfter Tourismus bedeutet - mit ihren zauberhaften Landschaften kommen wir gern wieder.

Ralf und Nadja S., Berlin, Juni/Juli 2013
(Villa Rosanna)

Sehr schönes, gepflegtes Haus mit wunderschönem Garten. Die Aussicht ist einfach super! Top Terrasse. Traumhafte Strände, unberührte Natur im Hinterland (unbeding Ausflüge ins Landesinnere unternehmen!), nette Leute und viel Ruhe! Keine Touristenhochburgen. Wir kommen auf jeden Fall wieder, weil wir uns einfach super wohl fühlen.

Grit S., Nürnberg, Juni 2012
(Villa Rosanna)

Die Vielfalt der Region ist wirklich faszinierend: Meer und Berge, Trubel und Einsamkeit, Natur und Kultur - alles liegt nah beieinander. Die Casa Passariello ist ein sehr schönes Haus am Meer, das mit seinen Balkonen das Herz jedes Urlaubers sofort höher schlagen lässt. Unser Ausgehtipp: Die Antica Osteria Del Borgo in Camerota überzeugt durch ihre ehrliche und reichhaltige Cucina Casalinga zu sehr moderaten Preisen. Zehn Tage im Cilento waren bei weitem nicht genug. Wir kommen also wieder.

Georg D., Bamberg, Juni 2013
(Casa Passariello)

Die Einrichtung der Casa Passariello besticht durch das schlichte Design - kein 80er-Kitsch! Die Lage direkt am Meer ist optimal für erholsame Tage am Strand. Generell kann man sagen, dass die Region noch nicht vom Tourismus überlaufen ist. Das macht einen entspannten Urlaub jenseits des großen Trubel möglich. Auch beim nächsten Besuch schauen wir sicherlich bei der Anreise in der Trattoria Nenella in Neapel vorbei.

Jenny K., Frankfurt, Juni 2013
(Casa Passariello)

 Saubere, gut ausgestattete Unterkunft in ruhiger Lage. Sehr schöne Gegend! Hier gibt es nichts zu verbessern! Wir werden hierher zurückkommen, weil wir noch lange nicht alles gesehen haben und das Bekannte wieder genießen wollen!

Ursula M., AT-Flaurling, Juli 2012
(Casa Passariello)

Tolle Lage direkt am Meer, schöner Balkon, gute Küchenausstattung & Fliegengitter. Meer sehr sauber, Strände schön, nette Leute. Die Anfahrtsbeschreibung war gut, auch die Kontaktaufnahme zur Vermieterin hat gut geklappt - trotz mangelnder italienisch-Kenntnisse von uns. Tipp: Pizza Stella im Cafe del Capitano in Marina di Pisciotta - die beste Pizza überhaupt! Wir kommen gerne wieder, weil es für uns perfekte zwei Wochen waren - das Gesamtpaket aus Unterkunft, Region und super Wetter war traumhaft!

Birgit u. Rüdiger P., Regensburg, Juni 2012
(Casa Passariello)

Schön ruhig und direkt am Meer gelegen! Außerdem sehr sauber und gut ausgestattet. Auch die Gegend hat einiges zu bieten: wunderschöne Landschaft, wenig Tourismus im Landesinneren und eine hervorragende Küche - außerdem sind die Leute unheimlich nett! Jederzeit wieder würden wer ins Calure-Tal fahren. Die Landschaft um und ganz besonders nördlich von Vallo della Lucania ist umwerfend schön. Wer gerne fotografiert, sollte eine Menge Zeit mitbringen. Von Laurino aus - einem netten, offenbar auch recht wohlhabenden Städtchen - kann man gut ins Tal wandern und ein Stückchen am Fluss entlanggehen. Bei einer alten Bogenbrücke haben wir unsere Picknickdecke ausgebreitet und anschließend die Gelegenheit zu einem Bad genutzt. Also nix wie hin!

Martin W., Eggenfelden, Mai/Juni 2012
(Casa Passariello)
Peter K. genoss seinen Urlaub in Villa Maricarmen und schwärmte von Sonnenuntergängen im September 2015
(Villa Maricarmen)

Die ganze Umgebung hat uns sehr gut gefallen. Die Wege zum Strand sowie in den Ort sind kurz. Wir können uns vorstellen wiederzukommen, weil es einfach schön war!

Erika H., Herrenberg, September 2015
(Villa Maricarmen)

Die Villa Maricarmen ist eine Topunterkunft. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier einfach. Wir sind immer wieder von der Freundlichkeit der Menschen in der Region begeistert und kommen daher auch stets gerne zurück.

Ursula M., A-Flaurling, Juli 2013
(Villa Maricarmen)

Die zentrale Lage der FeWo-Anlage mit Meer- und Dorfnähe hat sich bewährt. Die Gartenanlage ist sehr gepflegt, ebenso der Pool sehr sauber. Die Wohnung selbst war sauber und ist mit dem Wichtigsten ausgestattet. Wir empfehlen zum baden die kleinen Buchten nach dem Calancastrand!

Anni R., A- Gosau, September 2011
(Villa Maricarmen)

Es hat uns sehr gut gefallen im Cilento! Die Landschaft ist wunderschön und die viel gelobte Ursprünglichkeit findet man hier wirklich noch. Die Küste und das Hinterland mit den mittelalterlichen Bergorten sind den ein oder anderen Ausflug wert und die schmackhaften Pasta-Fischgerichte sollte man sich nicht entgehen lassen. Mit Casa Ester hatten wir eine tolle Unterkunft: Die Gastfreundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Vermieter Franco und Nella waren wunderbar. Die Terrasse bietet einen traumhaft schönen Meerblick und die Wohnung ist gut ausgestattet. Unser Tipp: Besichtigung einer Büffelfarm in Ascea. Hierher kommen wir gerne jederzeit wieder.

Alfred K., Heidelberg, Mai 2015
(Casa Ester)

Was uns am besten gefallen hat? Einfach alles: Die herrliche Lage des Hauses umgeben von Olivenbäumen und der Meerblick, die wahnsinnig netten Vermieter, die uns schon bei der Ankunft mit Prosecco, Zitronen, Wasser, Schokolade und einem leckeren Essen überrascht haben. Sie haben uns viele Ausflugstipps gegeben und uns auch an dem zweiten Wochenende, an dem sie da waren, mit Leckereien und Wein versorgt haben. Wir wollen auf alle Fälle wiederkommen, weil wir auch Wochen nach der Rückkehr immer noch von diesem Urlaubs schwärmen... von der schönen Landschaft, den netten Menschen, dem guten Essen, den herrlichen Stränden und nicht zuletzt den wunderschönen Blumen.

Andrea R., Lauterstein, Juni 2013
(Casa Ester)

Franco und Nella sind einfach zum Knuddeln - tolle Vermieter mit einer liebevoll eingerichteten Wohnung/Terrasse! Auch die Gegend: einzigartige Natur, gutes Essen/Trinken, Sehenswürdigkeiten, Land und Leute... Unser Tipp: unbedingt die Zuppetta di Cozze e Vongole im Ristorante Borgo in Pisciotta probieren! Es gibt für uns noch viel zu entdecken, wir kommen wieder! Herzlichen Dank für Ihre gute Betreuung!

Rüdiger und Marion F., Marburg, Mai/Juni 2012
(Casa Ester)

Wir hatten einen tollen Urlaub: die Landschaft, das Meer, die Freundlichkeit der Leute, die schönen Strände, die schönen Orte entlang der cilentanischen Küste, die Bergdörfer im Hinterland, die Berge, das leckere Essen und natürlich die entspannte Atmosphäre überall. Die Unterkunft selbst war auch prima. Die Dachterrasse hat einen super Ausblick, das Schlafzimmer ist groß und die Küche gut ausgestattet. Trotz der zentralen Lage war es wunderbar ruhig. Besonders empfehlen können wir die Badebucht Spiaggia Pozzolo bei Marina di Camerota. Wir kommen gern wieder.

Harald H., Berlin, September 2014
(Casa Bernardo)

Die Ferienwohnung hat uns aufgrund der Lage, der Größe und der Ausstattung überzeugt. Die Dachterrasse nutzten wir sehr häufig. Insgesamt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis! In dem Ort Pisciotta konnten wir das alltägliche Dorfleben hautnah miterleben – das gefiel uns gut. Unser besonderes Erlebnis war das kirchliche Madonnenfest – einfach beeindruckend! Empfehlen können wir das Restaurant ‚Angiolina’ in Marina di Pisciotta – das ist spitze! Wir kommen auf jeden Fall wieder, da es ein sehr erholsamer Urlaub war.

Susanne D., Hannover, Juli 2013
(Casa Bernardo)

Zweimal im Jahr ins gleiche Ferienhaus? Bei der Casa Bernardo können wir uns das wirklich vorstellen und planen derzeit im September schon wieder zu kommen. Warum? Weil hier einfach alles passt: Lage mitten im Ort (Pisciotta), geräumige Schlafzimmer, eine topgepflegte und saubere Küche mit viel Geschirr, eine Waschmaschine, ein Sonnenschirm und eine sehr gemütliche, ungestörte Atmosphäre. Die herzliche Vermieterin begrüßte uns typisch italienisch mit Baci und war wie auch die anderen Menschen in der Region sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Mit der netten Besitzerin in der Bar an der Piazza Pinto wollen wir unbedingt bald wieder plaudern und den ein oder anderen Tag an den herrlich langen Stränden verbringen. Hier ist Süditalien noch richtig ursprünglich. Eine fantastische Erfahrung!

Franz und Ursula W., Koenigsbronn, Juni 2013
(Casa Bernardo)

Anbei ein paar Fotos von unserem Urlaub in Marina di Camerota.

H. Schnabel, Nürnberg, September 2012
(Villa Alfonsina)