0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Mit unserer Ferienwohnung in der Villa Torre delle Viole waren wir rundum zufrieden! Vor allem die Lage und das Ambiente waren super! Die Region hat uns besonders durch das saubere Meer, die italienisch-traditionelle Küche und die ursprüngliche Landschaft überzeugt! Wir werden bestimmt nochmal hierherkommen!

Andreas K., Bielefeld, Juli/August 2013
(Villa Torre delle Viole)

Gleich vorweg: Unser Urlaub hat uns sehr gut gefallen! Die Vielfältigkeit der Landschaft ist beeindruckend, sowohl was die unverbaute Küste als auch was das Hinterland angeht. Der Ort Scario selbst ist ein nach wie vor sehr ursprüngliches und insofern reizvolles Fischerdorf. Die Villa Nelli hat eine wirklich traumhafte Lage und hat uns durch die großzügige Bauweise und die phänomenale Blumenpracht bezaubert. Trotz unseres dreiwöchigen und sehr erlebnisreichen Aufenthalts konnten wir längst nicht alle Orte und Gegenden besuchen, die einen Abstecher lohnen. Wir müssen einfach wiederkommen!

Mario T., Bernau b. Berlin, Mai/Juni 2013
(Villa Nelli)

Schöne Anlage, sauber, zentrale Lage zu Meer und Zentrum. Tolle Landschaft, nette Leute, viele Sehenswürdigkeiten. Sehr gutes Essen und schönes Ambiente im "Il Castillo" in Camerota. Empfehlenswert: Grottenfahrt an der Küste Marina di Camerotas. Gerne wieder - es war ein sehr schöner und erholsamer Urlaub.

Christiane S., Gauting, September 2012
(Villa Torre delle Viole)

Urlaub im Olivenhain.

S. B., September 2011
(Villa Nelli)

Es war unser 3. Besuch im Cilento, Highlights sind schwer zu definieren, alles ist wunderbar. Zu empfehlen können wir aber eine Küstenwanderung auf schmalen Wegen zwischen Scario und Marina di Camerota (sh. Wanderung im Buch Cilento Aktiv, badesachen mitnehmen!). Das Haus hat einen sehr schönen Garten und die Verwalter der Villa Nelly sind nehr nett und sprechen auch englisch.

Fam. N, Sinzing, Mai/Juni 2010
(Villa Nelli)

Wir haben tolle Fahrradausflüge mit unserer Tochter gemacht. Traumhafte Landschaft. Gerade im Frühjahr sehr zu empfehlen.

Bennie C., April/Mai 2009
(Villa Torre delle Viole)

Gute Ausstattung und abgeschlossener Parkplatz. Unser Tipp: Höhenweg über dem Meer: Camerota - Cappella S. Antonio - Mingardo-Mündung und zurück am Strand entlang.

Alfred R., Regensburg, Ausgust/September 2010
(Villa Torre delle Viole)

Wir können uns den Vorrednern hier nur anschließen: eine wirklich einzigartige Region. Die ursprüngliche und kontrastreiche Landschaft mit ihrer grünen, dschungelartigen Bergvegetation und dem glasklaren Meer in verwunschenen Buchten hat uns begeistert! Das gilt auch für die Villa, die sehr individuell und wunderschön eingerichtet ist. Die Architektur ist einzigartig, ebenso wie der Meerblick und der gepflegte Garten. Wir als Radfahrfans werden hier wieder herkommen!

Claudia H., München, September 2013
(Villa Il Gabbiano)

Wir haben noch längst nicht alles gesehen... also kommen wir sicher wieder. Die Landschaft ist einfach toll und das Wasser ist sehr klar und sauber. Die Terrasse der Villa Grace ist wunderschön und hat einen super Meerblick. Unbedingt machen sollte man eine Grottenfahrt vom Hafen von Palinuro aus.

Ariane S., Pölitz, Mai 2014
(Villa Grace)

Im Cilento kann man noch das typisch italienische Landleben kennen- und lieben lernen. Die Villa Grace ist ein ausgezeichneter Ort zum Entspannen, Wandern, Baden und für vieles mehr. Wir kommen wieder!

Hans K., Reinbek, Juni/Juli 2013
(Villa Grace)

Natur pur - das findet man im Cilento noch! Ob Berge oder Meer, es gibt noch viel zu entdecken. Die Villa Grace würden wir immer wieder besuchen und können sie insofern absolut weiterempfehlen: großzügig geschnitten, gut ausgestattet und vermietet von einer sehr freundlichen Signora! Besonders gut hat uns unsere Wanderung auf dem Küstenhöhenweg von Scario zur Grotta dell'Acqua gefallen.

Angelika R., München, Mai/Juni 2013
(Villa Grace)

Wie hatten einen gelungenen Urlaub. Die Küste und die Bergdörfer sind wunderschön. Wir haben tolle Wanderweg entdeckt. Die Menschen sind sehr nett und freundlich. Gut gegessen haben wir auch und der Wein ist ausgezeichnet. Die Tipps im Cilento Aktiv Führer waren sehr hilfreich. Der Agriturismo Sant' Andrea liegt schön und wir wurden sehr freundlich aufgenommen. In die traumhaft schöne Gegend kommen wir bestimmt mal wieder zu einer erneuten Entdeckungsreise.

Holger K., Berlin, März 2016:
(Agriturismo Sant Andrea)
Verena K. verbrachte zauberhafte Tage im Agriturismo Sant Andrea und schickte uns dieses schöne Bild aus Ihrem Urlaub im Juni 2015:
(Agriturismo Sant Andrea)
Petra F. machte im August 2015 Urlaub im schönen Cilento. Ihre Urlaubsfreude schilderte sie uns mit diesem tollen Foto:
(Agriturismo Sant Andrea)

Es hat uns sehr gut gefallen: Lage, Hauszuschnitt und Ausstattung! In diese schöne, ursprüngliche Landschaft kommen wir gern wieder.

Rudolf H., München, Juni 2015
(Villa Giuliana)

Wir hatten einen schönen Urlaub: Die Mischung aus Natur, Kultur und Kulinarik macht's. Und das alles bei kaum Tourismusaufkommen in unserer Reisezeit. Die Lage von Villa Giuliana ist wunderbar. Die Bucht ist quasi privat und man kann dort herrlich schwimmen. Ein absolutes Highlight Ende Oktober. Unser Restauranttipp: Die Slow Food Küche in Il Giardino di Epicuro. Das hervorragende Fleisch und die leckeren Antipasti sollte man sich nicht entgehen lassen. Wiederkommen? Aber klar!

Carsten K., Potsdam, Oktober 2014
(Villa Giuliana)

Die Landschaft, die Natur und die Lage des Ferienhauses waren herrlich! Am Haus selbst fanden wir die Dachterrasse, den Grill und den Meereszugang hervorragend. Auch der Garten ist wunderschön. Nicht verpassen darf man eine Wanderung zur Christus-Statue von Maratea aus. Besonders Nacht ist das eine reizvolle Erscheinung. Eine wirklich einzigartige Region, in der es noch viel zu entdecken gibt. Wir können uns gut vorstellen, wieder hier Urlaub zu machen.

Dietrich B., Sindelfingen, Juni 2014
(Villa Giuliana)

Ich hatte wirklich ein geniales Zimmer mit einer phantastischen Aussicht auf das Meer! Auch das Essen war gut und das Personal sehr freundlich. Die Wanderungen und die Grottenbootsfahrt, die ich unternahm, waren einfach toll und kann ich nur weiterempfehlen! Ich komme wieder!

Brigitte D., München, Oktober 2015
(Hotel Calanca)

Salvatore hat uns diese herrliche Landschaft näher gebracht und gleichzeitig vermittelt, wie die Mentalität der reizenden Menschen hier ist. Die Freundlichkeit des Teams prägte auch unseren Aufenthalt: toller Service, alles sehr sauber, gutes Essen. Und dann auch noch die Lage am Meer - so schön kann Urlaub sein. Unsere Erwartungen wurden sogar noch übertroffen - daher kommen wir gern  wieder.

Werner H., Wasserburg, September 2014
(Hotel Calanca)

Die schönen Strände und Buchten sind ein Traum. Die Freundlichkeit der Betreiber und die Sauberkeit des Hotels machten den Aufenthalt zu einem prima Urlaub. Die Wanderung zur Cala Bianca und dort zu baden war unser absolutes Highlight der Zeit im Cilento. Wir kommen gern wieder, denn hier war eine der schönsten Ecken während unseres ganzen Süditalien-Trips!

Ruth H., Leinfelden, September 2014
(Hotel Calanca)