0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Axel P. verbrachte seinen Urlaub im Casa Franca im Oktober 2014.
(Casa Franca)

Das Casa Franca hat uns vor allem wegen der Sauberkeit, der großen Terrasse, dem Blick aufs Meer und der warmen Außendusche gefallen! Empfehlenswert ist die Führung durch den Olivenhain mit Signor Perazzo sowie die Besichtigung der Grotte in Palinuro!

Peter F., Osthofen, Oktober 2011
(Casa Franca)
C. Thieltges, Ferienhaus Casa Franca (Marina di Pisciotta/Cilento), Strand an der Via Saline zwischen Caprioli und Palinuro, August 2011
(Casa Franca)

Scario ist noch ein unberührter Ort. Kaum Tourismus und wenn, dann wirklich nur Italiener aus den Städten, wie z.B. Rom oder Neapel.
Perfekt also, um das wahre Italien kennenzulernen. Die Verwalterin der Casa Blu, Signora Assunta, ist sehr nett und hilfsbereit: wirklich eine ganz liebe Person. Die Casa Blu an sich ist sehr schön. Wie beschrieben. Ganz besonders toll fanden wir den Garten um die Villa herum mit ihren 3 Terrassen! Kulinarisch hat die Region viel zu bieten: In Scario waren wir im Ristorante 'U’Zigfaro', einem sehr guten Fischrestaurant mit ausgesprochen freundlichem Personal. Man schickte uns sogar einen deutschsprachigen Kellner, dem sehr an unserem Wohlbefinden gelegen war. Wer es eher ländlich mag, sollte mal im 'Agriturismo  Il Palazzone' typisch 'cilentanisch' speisen. Empfehlenswert sind auch Ausflüge in den Nachbarort San Giovanni a Piro. Hier waren wir an der Kirche San Pietro. Auf dem Weg dorthin folgten wir einem Aussichtspunkt-Schild, das uns zu einem atemberaubenden Ausblick auf die Bucht von Scario führte….. wunderschön!!! Muss man gesehen haben. Von hier kann man auch einen ca. 4 km langen Wanderweg bis nach unten ans Meer erkunden. Nicht verpassen darf man natürlich den Erlöser 'Il Redentore', eine Statue wie an der Copacabana in Rio de Janeiro. In dieser Region waren wir bestimmt nicht das letzte Mal!

Manuela und Hans W., Offenbach, Juli 2013
(Casa Blu)

Das Haus ist super! Die drei Terrassen, die geschmackvolle Einrichtung - schöner als die Fotos auf Ihrer Homepage. Der Blick über den Golf von Policastro ist nicht zu toppen! Auch die Landschaft: Schöner Gegensatz von Bergen und Meer, Klima, wenig Tourismus, freundliche und hilfsbereite Menschen, die gerne Auskunft geben. Sehenswert: die Bussento-Schlucht, ebenfalls die Cascado Capelli di Venere bei Casaletto Spartano, die wir zufällig entdeckt haben. Dort gibt es eine Schlucht mit zahlreichen Wasserfällen. Wir trafen dort eine italienische Schulklasse mit ihren Lehrern, die uns gerne Erklärungen gaben (in Englisch und Französich) und uns später spontan zu ihrem Picknick einluden. Gerne wieder!

Werner und Marlene F., Bad Hönningen, Mai/Juni 2012
(Casa Blu)

Besonders toll fanden wir die Schönheit der Landschaft, den langen Sandstrand und die kulturellen Möglichkeiten wie beispielsweise die römischen Siedlungen, Tempel und Museen! An dem Ferienhaus hat uns besonders gut die Nähe zum Meer und die Tatsache, dass wir genügend Platz in der Wohnung hatte, gefallen. Auch der Gartensitzplatz war schön. Zudem ein ganz großes Dankeschön an den Vermieter, der vorbeikam, als wir uns ausgeschlossen hatten und uns das Iphone nach Hause nachschickte, weil wir es dort vergessen hatten! Wir kommen wieder, weil es eine sehr reizvolle Gegend ist, die viel bietet!

Denise R., CH-Basel, Oktober 2013
(Voce del Mare)

Schön nah am Meer gelegen, tolle Grillmöglichkeit, nette Nachbarn - auch Francesco (der Vermieter) ist sehr zuvorkommend. Das Meerwasser ist schön sauber & klar, die Grotten beeindruckend. Sehr zu empfehlen sind ein Besuch von Pompeji sowie der Büffelfarm Tenuta Vannulo und eine Wanderung zum Faro in Palinuro. Wir kommen wieder, die Menschen sind so gastfreundlich, das Klima angenehm und es ist touristisch noch nicht überfüllt.

Allessandro P., IT-Vahrn, Juli 2012
(Voce del Mare)

Wir hatten einen sehr schönen Urlaub und der fantastische Blick vom Balkon wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Man sollte sich eine der schönen Wanderungen, die in dieser Region möglich sind, nicht entgehen lassen. Zum Beispiel im Valle delle Orchidee. Die schöne Landschaft, das angenehme Klima und die Menschen sind ein Wiederkommen definitiv wert.

Ulrike W., Hamm, Mai 2015
(Villa Adriana)

Uns hat es hier sehr gut gefallen: Die Verbindung von Bergen und Meer, die gute Wasserqualität. Die hochgelegene Küstenstraße mit wunderschönem Blick auf Meer und Küste. Herrliche Berge mit ursprünglichen Bergdörfern und Städten – aber man braucht schon etwas Zeit, die Straßen sind natürlich kurvig. Die Bergwelt des Cilento strahlt eine große Ruhe aus, habe ich schon vor zwanzig Jahren so empfunden. Traumhaft der Blick auf den Golf von Policastro wenn man von Lagonegro aus anreist. Ebenso der Blick auf den Golf von Palinuro vom Palinuro-Felsen aus. (...) Auch von der Wohnung können wir nur schwärmen: Große gut ausgestattete, saubere Wohnung mit einer großen Fensterfront und weitem Blick auf das Meer, davor ein großer Balkon, ebenfalls mit weitem Blick aufs Meer und einem terrassenförmig zum Meer abfallenden Olivenhain. Keine Straße zwischen Haus und Meer. Vor dem Haus viel Platz (Terrasse), Kinder haben viel Platz zum Spielen.  Man kann mit dem Auto bis vor die Tür fahren und unter den alten Olivenbäumen im Schatten parken. Freundliche unkomplizierte Vermieter. Erholung pur von Anfang an!(...) So soll es sein... da kommt man doch gern einmal wieder!

Hanni G., Karwitz, Juli 2014
(Villa Adriana)

Traumhafte Aussichten, tolles Meer.

Familie P., Villa Adiana, Juli 2012:
(Villa Adriana)

Die Wohnung Casa Nido ist wunderschön: tolle Aussicht und mitten im Dorf. Der Vermieter war sehr, sehr nett und herzlich. Pisciotta selbst ist auch klasse, ebenso wie das Meer und generell die Landschaft. Wir haben den Aufenthalt hier sehr genossen. Das abendlichen Treiben auf der Piazza muss man unbedingt erlebt haben. In diese zauberhafte Gegend mit ihren gastfreundlichen Bewohnern kommen wir sehr gerne wieder... denn wir vermissen Pisciotta schon jetzt!

Vera M., Berlin, September 2013
(Casa Nido)

Wie waren bereits das zweite Mal hier. Land und Leute: wie immer sehr nett und naturnah. Wir lieben die Aussicht von der Terrasse auf Capo Palinuro. Die Wanderung nach Castellucio startet direkt vor der Haustür - immer geradeaus und den rot-weißen Markierungen folgen. Bei einer Wanderung zum Monte Stelle hatten wir auf dem Rückweg eine akustische Begegnung mit einem Wildschein. Es grunzte aus dem Gebüsch. Da wir nicht groß ausweichen konnten, grunzten wir kurzerhand freundlich zurück und gingen unseres Weges. Ein Tipp für Allergiker: In Palinuro bieten 2 Pizzerien glutenfreie Pizza an. Und im Supermercato Di Meglio in Palinuro Richtung Marina di Camerota (hinter der Tankstelle) gibt es glutenfreie Produkte zu kaufen. Wiederkommen? Jederzeit und immer wieder gerne!

Ditmar und Inge R., Reutlingen, September 2014
(Casa Aniello)

Von der Lage und der Ausstattung der Casa waren wir sofort überzeugt. Die Gegend mit ihren hilfsbereiten Einwohnern, den tollen Stränden, dem klaren Badewasser und der guten Küchen ist ein super Urlaubsziel! Es gibt noch viel zu erwandern und erkunden. Auch eine Seekajaktour ist an der schönen Küste sicher lohnenswert: beim nächsten Besuch!

Wolfgang H., Dresden, Juni 2013
(Casa Aniello)

Natur, Kultur und Strand mit Sonne. Alles da. Wir wohnten mitten in Pisciotta zwischen Einheimischen. Frühstück auf der Terrasse mit Blick aufs Meer... einfach herrlich! Und die guten Restaurants in dem kleinen Ort erst! Wir kommen gern wieder wegen der Mischung von Kultur und Natur wieder... und weil wir Italien lieben.

Karl-Heinz S., Darmstadt, Juli 2013
(Casa Nido)

Schöne Wohnung, freundlicher und hilfsbereiter Vermieter.

Thomas R., München, Juni 2010
(Casa Nido)

Wir können es nicht genau erklären, aber das Ambiente in Pisciotta ist einfach großartig: die schöne, unverbrauchte Natur, die Ruhe, die vielen Strände in der Umgebung... und natürlich das wunderbare Essen. Der Cilento ist wirklich eine Reise wert. Unsere geräumige Unterkunft fanden wir spitze, besonders den grandiosen Balkon mit der wunderschönen Aussicht und die Toplage! Es hat uns super gefallen und wir bereisen diesen Teil Italiens sicherlich ein weiteres Mal.

Samuel I., CH-Hämikon, Juni/Juli 2013
(Casa Marida)

Unser Urlaub in Pisciotta war sehr schön, vor allem der Ausblick von unserem Balkon auf das Capo Palinuro war fabelhaft.

Peter L., Casa Marida, Juli 2012
(Casa Marida)

Die Region ist noch ursprünglich und trotzdem sind die Menschen sehr aufgeschlossen. Die Landschaft ist äußerst abwechslungsreich. An der Casa Marida haben uns vor allem die sehr ruhige Lage und die traumhafte Aussicht gefallen. Die Raumaufteilung ist wirklich großzügig und die Sauberkeit vorbildlich. Hier machen wir jederzeit gern wieder Urlaub.

Roland K., Heitersheim, Juni 2013
(Casa Marida)

Sehr geehrtes Cilentano-Team,
hier kommt nun die gewünschte Rückmeldung, vielleicht etwas lang, aber da wir zwei Unterkünfte zu bewerten haben, hätte sie ohnehin nicht auf das mitgeschickte Formular gepasst.
Unser Urlaub hat uns sehr gut gefallen, besonders das Meer, die Berge, tolles Bade-Wetter im Mai, schöne Natur und freundliche Menschen...

Zum ausführlichen Reisebericht...

Familie M., Radebeul, Mai 2011
(Casa Acqua Bianca)

Einfach nur Perfekt! Besonders die Größe des schön eingerichteten Hauses und der natürliche aber gepflegte Garten! Auch die Lage ist toll: etwas außerhalb des Dorfes, trotzdem ist alles sehr gut zu erreichen. Wir kommen auf jeden Fall wieder, es gibt noch so viel zu entdecken! Unser Tipp: die Besteigung des Monte Licosa direkt vom Ferienhaus aus. Auch ein abendlicher Spaziergang nach Santa Maria lohnt sich.

Manfred S.-D., Oldenburg, März/April 2012
(Casa Dello Zio Alferio)