0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Wir haben unseren Urlaub im September in Marina di Camerota sehr genossen. Die Villa Gina war sehr einladend und bot einen herrlichen Ausblick auf das unglaublich blaue Meer! Das Haus war für unsere Familie ideal und auch unser Hund hat sich dort sehr wohl gefühlt! 
Wir haben wieder viel gesehen und erlebt, die schöne Landschaft, die tollen Badebuchten und die freundlichen Menschen im Cilento haben uns den Abschied schwer gemacht. Wir kommen bestimmt wieder, denn es gibt immer noch viel zu sehen! Bis zum nächsten Mal!

Dirk M., Beelitz, September 2016
(Villa Gina)

Die Landschaft des Cilento mit der Natur und den schönen Stränden ist einfach wunderbar. Wir verbrachten einen sehr schönen Urlaub in Marina di Camerota. Die Villetta Le Gemelle hat uns rundum gefallen. Sie besitzt einen tollen Garten und die Eigentümerin war sehr nett. Jederzeit wieder!

Janette F., Plauen, Juni/Juli 2016
(Villetta Le Gemelle)

Beeindruckt hat uns die große Herzlichkeit, mit der wir aufgenommen wurden. Sehr schön war auch der Empfangsabend, an dem wir Raffele und Katarina kennenlernten sowie die anderen Teilnehmer der Gruppe. Auf unseren täglichen Touren beeindruckte uns Raffaele durch seine Kompetenz, Leidenschaft für seine Region, Natürlichkeit und Kondition. Katarina mit viel Ausstarhlung übersetzte und ging trotz ihrer 70 Jahre über Stock und Stein. Krönung des Tages war meist das Picknick an besonderen Orten unterwegs (toll gekocht und geliefert per Jeep) von Raffaeles Frau. Unschlagbar! Das Hotel hatte familiäres Flair, war nah zum Strand gelegen und bot gutes Essen. Es wäre noch viel mehr zu entdecken. Suchtgefahr!

Bernd und Anette A., Griesstätt, September 2016
(Wanderreise "Land & Wasser")

Die Landschaft, die Herzlichkeit der Menschen - wir waren begeistert! Die Lage und das Haus sind einfach fantastsich. Wir kommen wieder, denn zwei Wochen waren wieder viel zu kurz. Es gibt noch so viel zu entdecken!

Brigitte K., Solingen, September 2016
(Villino dell' Artista)

Das B&B Donnasilia bietet einen idividuellen Frühstücksservie und schöne Ruheplätze auf dem Gelände. Die Fahrt zur Bussentoschlucht war ein ganz besonderes Erlebnis. Wir kommen wieder wegen der schönen Gegend und dem guten Essen.

Knut R., Birkenau, September 2016
(Bed & Breakfast Donnasilia)

Eindrucksvolle Bilder sendete uns Alfred K. aus seinem Cilento-Urlaub.

Alfred K., September 2016, Heidelberg
(Respiro del Mare)

An der Villa Alfonsina gefielen uns besonders die Lage am Wasser, der Ausblick und der Garten am Haus. Wir waren bereits 4 Mal im Cilento: Tolle Landschaft, Berge und Wasser gut zu kombinieren, nicht überlaufen im Sep/Okt und trotzdem warm genug zum Baden. Ruhige, entspannte und freundliche Menschen und Atmosphäre. Gute Wandermöglichkeiten.

Andrea H., Vechta, September 2016
(Villa Alfonsina)

Sehr gut gefallen haben uns in Castellabate di San Marco der schöne Strand in der Nähe der Wohnung Angelo Verde sowie ein schöner Spaziergang zur Punta Licosa und die Besichtigung einer Mozzarella Farm in Paestum. In der casa Angelo Verde haben wir alles sehr sauber und wohnlich angetroffen. Die casalingha Geraldina war sehr herzlich und hilfsbereit, die Küche war super eingerichtet. Sehr gut war der Autoabstellplatz beim Haus. Unser Tipps: Zu Fuß am Strand entlang von San Marco nach Marina di Castellabte (ca. 2 km) zum Einkaufen und auf einen Cappuccino. Ein schöner Panoramaweg führt in San Marco praktisch von der casa (Angelo verde) bis zum Hafen.

Ursula und Franz W., Königsbronn, September 2016
(Angolo Verde)

Die Terrasse in der Casa Giovanna ist sehr schön, die Sorge um die Zufriedenheit der Gäste ist Signora Giovanna sehr wichtig; alles ist sehr sauber, Geschirr und Wäsche ist reichlich vorhanden. Wir kommen wieder. Warum? Es geht dort relativ einfach und gemütlich zu; die Menschen sind freundlich; es gibt dort reizvolle Wanderwege.

Ursula und Franz W., Königsbronn, September 2016
(Casa Giovanna)

Immer wieder schön: die auffallend große Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Lebendigkeit der Leute vor Ort. Aber natürlich auch das Meer und die Landschaft. An Pisciotta finden wir die Entspanntheit des Ortes super. An der Ferienwohnung gefielen uns besonders der Standort dieses historisch bedeutsamen Gebäudes, der Ausblick und die Großzügigkeit und der Zustand der Räume. Wir kommen wieder wegen der Schönheit und Vielfältigkeit der Region. Die geschichtliche Bedeutung ist anregend. Man hat ein rundum schönes Urlaubsgefühl.

Sybille D., Eppstein, Oktober 2016
(Casa Marida)

Der Garten und die Ruhe gefallen uns besonders an der Ferienwohnung. Zur Urlaubsregion: Dieser Teil Italiens ist sehr schön, weil wenig touristisch und mit einer einzigartigen Natur und Landschaft ausgestattet. Schöne, kleine Strände und -buchten wechseln sich mit Bergen und Felsen ab. Unser Tipp: Restaurant Le Gatte in St. Maria. Wir kommen wieder, weil die Region äußerst vielseitig ist und wir gar nicht alles gesehen haben.

Volker R., Leipzig, September 2016
(Il Giardino degli Aromi)

Uns hat der Urlaub in der Villa Marina sehr gut gefallen. Tolle Landschaft, toller Strand, tolle Unterkunft mit schöner Terrasse! Unser Tipp: Strand in Casa del Conte, Azienda San Salvatore für Büffelmozzarella.

Tilman W., Steinhöring, August/September 2016
(Villa Marina)

Besonders gut fand ich die kompetente Betreuung, die deutsche Übersetzung und die Kombination aus Laufen am Wasser. Im Hotel gefiel mir das familiäre Gefühl, das vermittelt wurde, die Sauberkeit der Zimmer, die freundliche Bedienung und die Nähe zum Strand. Ich komme wieder, weil ich nun das dritte Mal über Cilentano dort war und stetig eine Verbesserung der Region/Betreuung erlebt habe.

Hans-Peter F., Königswinter, September 2016
(Wanderreise "Land & Wasser")

Die schönen Strände, die gute Wasserqualität, die Größe und Ausstattung der Villa, die Grillmöglichkeit und die Aussicht machten den Aufenthalt im Cilento zu einem wunderschönen Urlaub. Tipps: Ausflug nach Palinuro und Besichtigung der Grotten, Strand Baia del Buondormire. Auch die Gastfreundschaft der Einwohner und das gute Essen sind Gründe, warum wir gerne wieder kommen.

Claudia D., München, August 2016
(Villa Palma)

Ein Traum-Urlaub mit toller Natur, netten Menschen und leckerem Essen. Die Unterkunft war sehr sauber und nah zum Meer gelegen. Wir kommen wieder, weil es absolut erholsam war.

Olga L., Hockenheim, August 2016
(Le Ville di Velia)

Die wunderschöne Küste mit ihrer landschaftlichen und kulturellen Vielfalt hat uns einfach begeistert! Auch die Ferienwohnung hat uns super gefallen - sie ist geschmackvoll eingerichtet und hat eine tolle Terrasse mit schönem Blick auf das Meer!

Udo K., Gelsenkirchen, Oktober 2016
(Casa Ester)

Der Cilento ist einfach schön: abwechslungsreich in der Natur und vielfältig in der Kultur sowie der Geschichte! Auch die Italiener sind unglaublich freundlich und hilfsbereit. Die Casa Caramico hat eine tolle Lage mitten im Ort und eine große Terrasse mit Meerblick! Wir werden sicher einen weiteren Urlaub im Cilento planen!

Elisabeth & Richard R., Bad Waldsee, Juni 2016
(Casa Caramico)

Von der Ferienwohnung Il Mosaico sind wir begeistert. Sie liegt etwas abseits, umgeben von alten Olivenbäumen, direkt neben einer antiken Therme. Für uns war es eine Oase der Ruhe, die wir genossen und uns dabei sehr gut erholt haben. Die Wohnung ist gut ausgestattet. In der Küche sind z.B. Gewürze, Essig, Öl, Salz… vorhanden. Außerdem stehen Fahrräder, Strandstühle, Sonnenschirme, eine Waschmaschine… zur Verfügung.
Zusätzlich zur Terrasse kann man den Garten mit Liegestühlen und einer Hängematte unter Olivenbäumen nutzen. Wir durften Trauben ernten, die an dem Parkplatz wuchsen, außerdem Feigen und Kaktusfeigen. Der Vermieter ist sehr nett und schaut immer wieder nach dem Rechten, ohne dabei aufdringlich zu sein. Meistens brachte er uns bei dieser Gelegenheit auch noch etwas vorbei. Zu Beginn hat er uns mit sehr vielen Infos über den Cilento versorgt.
Der Cilento selbst gefällt uns sehr gut. Es gibt viele Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Paestum, Pompeji, Amalfiküste, Grotte von Palinuro, Maratea, Kartause von Padula, Roscigno Vecchio und nicht zu vergessen, Velia, das nur ein Katzensprung entfernt ist… Ein Tag in Neapel ist auch immer interessant. Dabei kann man das Auto am Bahnhof parken und mit dem Zug in die Stadt fahren.  In der Gegend gibt es auch sehr guten Büffelmozzarella. Wir nutzten die Möglichkeit, eine Käserei (Caseificio) mit einer deutschen Führung zu besichtigen, was sehr interessant war. Alles in allem ist dies für uns der perfekte Urlaubsort und wir kommen bestimmt wieder. 

Sonja M., Neu-Ulm, September 2016
(Le Terme di Velia)

Das Dorf Pisciotta strahlt eine so herzliche gemütlichkeit aus. Da schmeckt das leckere italienische Essen gleich och besser. Wir haben uns in Casa Marida mit den schönen hohen Räumen wohl gefühlt und die herrliche Aussucht genossen. Unser Morgenritual: Kaffee in der Bar Tre Fontane. Abends dann einen Aperol in der Malabar. Richtig lecker essen kann man in Tre Guffi oder Perbacco. Für den Strand steht in der Wohnung übrigens ein Sonnenschirm bereit. Jederzeit wieder!

Dorothee M., CH-Zürich, Juni 2016
(Casa Marida)

Die Anlage ist sehr gepflegt, das Personal nett, die Lage ruhig und zentral. Auch die Gegend ist wirklich empfehlenswert: abwechslungsreiche Landschaft mit schönen Stränden, gutes Essen und freundliche Menschen. Wir haben hier bei weitem nicht nicht alles gesehen und noch nicht alle der Wanderungen gemacht, die wir uns vorgenommen haben. Wir kommen also wieder. 

Lutz F., Porta Westfalica, Mai 2016
(Residence Baia Infreschi)