0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Der Stil des Palazzo und die Nähe der Unterkunft zum Meer haben uns sehr gefallen. Besonders in Erinnerung bleiben werden uns die vielen schönen Küstenwanderungen durch wilde Schluchten und in herrlichen Berglandschaften. Ein Wanderweg, der wirklich sehr empfehlenswert ist, geht von Scario über Ciolandrea bis zum Spiagga del Marcellino. Alles in allem sind Natur und Kultur in und um Scario einfach wunderbar. Wir kommen gerne wieder!

Judith H.-W. + Andreas W., Freiburg, Juni 2018
(Casa Marinara)

Ob die Gastgeber, das Haus oder der Service – in unserer Unterkunft war einfach alles perfekt. Auch die Region drumherum fanden wir wunderschön. Hier lebt das alte Italien weiter! Unser Geheim-Tipp: In Palinuro gibt es einen sehr empfehlenswerten Patisserie-Laden mit Namen „La Fonte del Dolce“. Ob wir noch einmal einen Urlaub hier verbringen möchten? Aber natürlich!

Heidi B. + Thomas S., Berlin, Juni 2018
(Brezza di Mare)

Wir hatten eine wunderschöne, erholsame Woche in der Casa Mare! Herzlichen Dank an das Team von Cilentano, dass es dieses kleine Paradies entdeckt und ins Angebot mit aufgenommen hat. Neben fast täglichen Ausflügen und kleineren Wanderungen haben wir die Stunden im und um das Ferienhaus herum sehr genossen. Es befindet sich in einer einzigartigen, paradiesischen Lage und besitzt einen schönen Außenbereich. Zudem haben wir vor Ort eine sehr freundliche Weg- und Einweisung bekommen. Unser Tipp: Der Bergort Pisciotta ist beeindruckend und herrlich italienisch! Man kann ihn gut über den zwar steilen, aber kürzeren Fußweg (statt mit dem Auto) erreichen. Wir kommen auf jeden Fall wieder nach Marina di Pisciotta, einem noch herrlich ruhigen kleinen, etwas abseits gelegenen Ort - wegen des hohen Erholungseffektes und des schönen Ferienhauses, der Ruhe, der Natur und der Vegetation sowie der noch weiter zu erkundenden Region, dem typisch Italienischen und der Ursprünglichkeit. Absolut empfehlenswert!

Jana O., Freital, Juni 2018
(Casa Mare)

Die Verbindung von hügeligem Bergland und wunderschönen Küsten ist einfach einmalig schön. Vor allem in der Vorsaison ist die schöne Gegend herrlich ruhig. Das Ferienhaus hat uns besonders durch seine herrliche Aussichtslage, den wunderbaren Garten und die individuelle Hausgestaltung überzeugt. Leider kann die Hausverwalterin nur Italienisch, aber wir konnten uns dann doch ganz gut verständigen. Ein kleiner Tipp von uns: In der Beschreibung der Wanderung Nr. 25 wird davon abgeraten, zum Meer abzusteigen. Allerdings gibt es inzwischen einen sehr guten Abstieg zum Meer. Alles in allem war unser Urlaub sehr schön. Wir kommen gerne wieder!

Franz J., Weil der Stadt, Mai 2018
(Villa Il Gabbiano)

Das ursprüngliche Süditalien mit den herrlichen Stränden und den schönen Wanderwegen hat uns sehr gefallen. Der große Pluspunkt der Unterkunft war die ruhige Lage inmitten des Ortes. In unserem gut ausgestatteten Appartment mit dem Pool direkt vor der Haustür haben wir uns sehr wohl gefühlt. Tipp: Alle Wanderungen der Gegend, die in „Cilento aktiv“ beschrieben wurden, sind empfehlenswert. Wir kommen gerne wieder!

Franz J., Weil der Stadt, Mai / Juni 2018
(Residence Baia Infreschi)

Wir haben einen wunderschönen Urlaub im Hotel Calanca in Marina di Camerota verbracht. Von der Abholung am Flughafen bis zur Wahl des Hotels (Die Freundlichkeit der Mitarbeiter war unglaublich! Genauso das Essen!!) über die Stadt, die Badebucht, die Tour mit dem Boot und die Menschen, die Natur, das saubere Meer usw. war alles prima und hat unsere Erwartungen noch übertroffen. An der Region ist außerdem toll, dass sie touristisch noch nicht so verbraucht ist und die Menschen sehr natürlich sind. Unsere Empfehlung für einen kleinen Ausflug: Zum Mittagessen über die Küstenstraße nach Maratea fahren. 2020 werden wir auf jeden Fall wieder bei Cilentano einen Urlaub im Hotel Calanca buchen. Vielen Dank!

Birgit + Jörg L., Oestrich-Winkel, Juni 2018
(Hotel Calanca)

In und um Pisciotta gab es vieles, das uns begeistert hat: Die Lage der Orte in den Bergen am Meer, die super abwechslungsreiche Landschaft sowie die Ursprünglichkeit der Region und dass es dort keinen Massentourismus gibt. Auch die Lage des Hauses und die Ausstattung haben uns sehr gut gefallen. Absolutes Highlight ist natürlich der große Balkon mit dem super Blick. Von Vorteil sind außerdem die Fußläufigkeit zum Meer sowie die gute Erreichbarkeit des Ortes, in dem alles vorhanden ist. Unser Tipp für Radfahrer ist eine Strecke, die wir selbst mehrfach gefahren sind: Pisciotta – Ascea – Terradura – Rodio – Pisciotta. Dort wird man mit wunderschönen Ausblicken auf die Landschaft und das Meer belohnt! Wir waren nur schon mehrmals in Süditalien und es hat uns bisher überall gefallen. Zwar ist es mit dem Auto von Sachsen aus etwas weit (ca. 1750 km), aber es lohnt sich trotzdem!

Tino K., Stauchnitz, Mai 2018
(Terrazza sul Blu)

Das wunderschöne Meer und die schönen Wandermöglichkeiten in der Gegend um Marina di Camerota entsprechen genau unseren Vorstellungen. Was uns in der Residence Baia Infreschi besonders gut gefallen hat, waren der schöne Pool und der gepflegte Garten. Außerdem war der Gärtner sehr freundlich und wir sind vor Ort sehr gut betreut worden. Unser Tipp: Unbedingt einmal einen Ausflug mit dem Boot unternehmen! Insgesamt war alles bestens und die Landschaft ist einfach beeindruckend. Jederzeit nochmal!

Rainer L.-P., Weil der Stadt, Mai / Juni 2018
(Residence Baia Infreschi)

Die Natur und die vielen Wandermöglichkeiten rund um Scario entsprechen genau unserem Geschmack. Was uns an unserem Ferienhaus besonders gut gefallen hat, waren die große Terrasse mit Meerblick und der schöne große Garten. Berge und Meer sind einfach traumhaft hier – wir kommen auf jeden Fall wieder!

Rainer L.-P., Weil der Stadt, Mai 2018
(Villa Il Gabbiano)

Was uns bei unserem Aufenthalt im Villino dell’Artista besonders gut gefallen hat, war die Lage der Unterkunft direkt am Meer und dass das Haus einen Privatstrand besitzt. Außerdem lieben wir den Duft der Jasminhecken! Ein unvergessliches Erlebnis war für uns der Besuch des Weinguts San Giovanni und die dortige Weinverkostung. Wir kommen definitiv wieder, weil die Region einfach wunderschön ist!

Beate M., München, Mai / Juni 2018
(Villino dell' Artista)

Der Urlaub im Cilento hat uns und unserem Hund sehr gut gefallen. Von uns gibt es für alles die volle Punktzahl! Als Highlight für andere Hundebesitzer wäre von meiner Seite aus zu erwähnen, dass die Leute im Cilento sehr freundlich auf Hunde zugehen. Wir konnten unseren Hund sogar mit nach Paestum nehmen. Ich bin mir sicher, dass wir nochmal in die Gegend kommen werden!

Ulla W., Wuppertal, Mai 2018
(Casa degli Ulivi)

Die abwechslungsreiche Landschaft in der Gegend um Palinuro ist einfach herrlich. An unserem Ferienhaus hat uns vor allem die großzügige, riesige Terrasse samt dem dortigen Mobiliar sehr gefallen. Außerdem haben wir wunderschöne, kulinarische Stunden in der Osteria Del Borgo bei Mario in Pisciotta verbracht. Leider mussten wir aufgrund eines Streiks des italienischen Flughafen-Personals bereits einen Tag früher abreisen. Alles in allem: empfehlenswert!

Sigrid B., Dreieich, April / Mai 2018
(Villa Marino)

Wir sind vor allem wegen der Landschaft nach Santa Maria di Castellabate gefahren und um dort alte Bekannte wiederzutreffen. Das Agriturismo ist sehr schön und ruhig gelegen, die Gastgeber sind sehr freundlich. Wegen des Streiks mussten wir eine Nacht verlängern, was ohne Probleme gegen Aufpreis möglich war. Die von Cilentano angebotene Olivenhainführung mit Franco ist eine Sensation. Dieser Mensch sprüht vor Herzlichkeit und Freundlichkeit und ist in sein Hobby so verliebt, wir wollten nicht mehr weg. Einfach nur großartig. Vielen Dank auch an Cilentano für die sehr gute Abwicklung. Selbstverständlich wollen wir wiederkommen!

Thomas B., Pirmasens, Mai 2018
(Agriturismo Sant Andrea)

Landschaftlich ist die Region atemberaubend und die Orte wie z.B. Castellabate sind wirklich interessant. Das Villino dell’Artista ist ein tolles Haus mit tollem Blick, gepflegt und originell. Man kommt sich vor wie auf einem Kreuzfahrtschiff, weil das Meer direkt unten ans Haus schlägt. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war die Ausstattung des Hauses spitze! Unser Tipp für den Weg zur Unterkunft: Am besten ein kleines, geländegängiges Auto mieten!

Prof. Dr. Felizitas R.-S., München, März / April 2018
(Villino dell' Artista)

Es war einfach Klasse: Cilento im Februar. Selten trifft man Urlauber. Auch wenn man die italienische Sprache nicht beherrscht, sind die Einheimischen sehr hilfsbereit. Ja, sie versuchen mit einem ins Gespräch zu kommen und mit Händen und Füssen geht es doch immer wieder erstaunlich gut. Das Wetter war sehr wechselhaft - Sonne, Wind, Regen und Schnee. Viele der Einheimischen hatten am Strand bestimmt noch nie Schnee gesehen. Die Villa ist sehr großzügig und es gibt hier nichts auszusetzen. Die Küche ist gut ausgestattet und um die Villa herum ist ein sehr großer Garten mit Blick auf das Meer. Die Villa liegt sehr ruhig und bis zum Ort sind es nicht mal fünf Minuten zum Gehen. Der Vermieter und seine Frau sind sehr hilfsbereit und freundlich und kümmern sich sofort, wenn es Probleme gibt. Sehr gut war, dass die Villa beheizt werden konnte, weil die Temperaturen an manchen Tagen um die Null Grad waren. Alles in allem ist es einfach eine herrlich schöne, traumhafte Gegend ohne Massentourismus und mit guten Einkaufsmöglichkeiten, vor allem für Fisch. Wir werden sicherlich noch einmal einen Urlaub hier verbringen!

Rita K., Wiggensbach, Februar 2018
(Villa Milly)

In der Gegend um Marina di Camerota gibt es tolle Wandermöglichkeiten in einer weitgehend unberührten Natur. Für einen Urlaub in der Nachsaison ist es gut, sich einer Gruppe (wandern, biken etc.) anzuschließen. Das Hotel Calanca besticht nicht nur durch seine hervorragende Lage. Es ist außerdem ein sehr gut geführtes Familienhotel mit herzlicher, persönlicher Atmosphäre, hübsch eingerichteten Zimmern und gutem Essen. Was mir sehr gut gefallen hat: Der Kochkurs und die damit verbundenen Exkursionen, z.B. der Besuch eines Weinguts, einer Büffelfarm, eines Olivenhains oder die Pilzsuche – immer mit interessanten Führungen und Degustationen. Vielleicht komme ich noch einmal hierher – ich werde das Hotel Calanca Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen!

Helga R., München, Oktober 2017
(Kochkurs im Herbst)

Was uns im Cilento besonders gut gefallen hat, waren die Landschaftsvielfalt, die tätige Bewirtschaftung (Olivenernte), die gepflegten Dörfer und die Historie der Region. Die Unterkunft befindet sich in einer hervorragenden Lage und besitzt einen tollen Garten. Unser Geheimtipp ist die Pasticceria Toretta in San Marco di Castellabate. Sie befindet sich am Ortseingang an der Hauptstraße und führt ein exquisites Angebot zu einem top Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt noch endlos viel zu entdecken – wir kommen auf jeden Fall wieder!

Sigrid L. + Reinhold D., Essen, Oktober 2017
(Il Giardino degli Aromi)

In Pisciotta sind die Leute sehr offen, freundlich und überhaupt nicht abgehoben. Im Allgemeinen ist die Gegend noch sehr ursprünglich, mit einer interessanten Landschaft und gutem Essen. Die Casa Marida ist hervorragend gelegen und sehr geräumig. Was wir jedem empfehlen: Auf jeden Fall essen im Agriturismo Principe di Vallescura (zweigt von der Straße nach Rodio ab) und Land und Leute genießen! Wir waren hier sicherlich nicht zum letzten Mal, weil es uns wirklich gut gefallen hat! 

Ulrich M., Schwäbisch Hall, September 2017
(Casa Marida)

In unserem Urlaub in Castellabate war alles perfekt! Was wir am Cilento besonders lieben: Natur, Kultur und Kulinarik. In der Villa Giraluna, die sich in einer hervorragenden Lage befindet, haben wir vor allem die Ruhe und den herrlichen Ausblick sehr genossen. Wir kommen auf jeden Fall wieder, weil es einfach wunderschön war!

Sabine + Frank S., Siegen, September / Oktober 2017
(Villa Giraluna)

Was uns am Cilento besonders gut gefällt, ist die Ursprünglichkeit und Schönheit der Region. Auch mit der Lage und der Ausstattung des Hauses waren wir sehr zufrieden. Wir waren schon mehrfach in der Region Cilento und fühlen uns dort (außerhalb der Sommerferien) sehr wohl. Natürlich kommen wir wieder!

Thomas T., Garmisch-Partenkirchen, September / Oktober 2017
(Villa del Sole)