0941 / 56 76 460


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

 


Unsere Gäste


Bilder sagen mehr als tausend Worte...

Unsere Gästefotos beweisen, dass der Süden Italiens mit seiner facettenreichen Landschaft, der vielfältigen Kultur und der fröhlichen Lebensart der Menschen immer eine Reise wert ist.


Senden auch Sie uns Ihr schönstes Urlaubsfoto - es lohnt sich!

Von Kunden für Kunden!

Hier finden Sie Erinnerungsfotos unserer Urlauber.

Alle Kommentare und Empfehlungen unserer Kunden befinden sich auch auf den jeweiligen Unterkunftsseiten.

Jede Beantwortung unseres Rückmeldebogens nach Ihrem Urlaub wird mit einer Flasche Bio-Olivenöl oder einer Cilentano-Baumwolltasche belohnt. Selbstverständlich freuen wir uns auch über ausführlichere Reiseberichte mit Fotos oder Videos.

Davon werden jedes Jahr die schönsten Einsendungen mit jeweils einem 50-Euro-Reisegutschein für Fotos und einem 100-Euro-Reisegutschein für Videoaufnahmen prämiert.

Wir sind vor allem wegen der Landschaft nach Santa Maria di Castellabate gefahren und um dort alte Bekannte wiederzutreffen. Das Agriturismo ist sehr schön und ruhig gelegen, die Gastgeber sind sehr freundlich. Wegen des Streiks mussten wir eine Nacht verlängern, was ohne Probleme gegen Aufpreis möglich war. Die von Cilentano angebotene Olivenhainführung mit Franco ist eine Sensation. Dieser Mensch sprüht vor Herzlichkeit und Freundlichkeit und ist in sein Hobby so verliebt, wir wollten nicht mehr weg. Einfach nur großartig. Vielen Dank auch an Cilentano für die sehr gute Abwicklung. Selbstverständlich wollen wir wiederkommen!

Thomas B., Pirmasens, Mai 2018
(Agriturismo Sant Andrea)

Landschaftlich ist die Region atemberaubend und die Orte wie z.B. Castellabate sind wirklich interessant. Das Villino dell’Artista ist ein tolles Haus mit tollem Blick, gepflegt und originell. Man kommt sich vor wie auf einem Kreuzfahrtschiff, weil das Meer direkt unten ans Haus schlägt. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war die Ausstattung des Hauses spitze! Unser Tipp für den Weg zur Unterkunft: Am besten ein kleines, geländegängiges Auto mieten!

Prof. Dr. Felizitas R.-S., München, März / April 2018
(Villino dell' Artista)

Es war einfach Klasse: Cilento im Februar. Selten trifft man Urlauber. Auch wenn man die italienische Sprache nicht beherrscht, sind die Einheimischen sehr hilfsbereit. Ja, sie versuchen mit einem ins Gespräch zu kommen und mit Händen und Füssen geht es doch immer wieder erstaunlich gut. Das Wetter war sehr wechselhaft - Sonne, Wind, Regen und Schnee. Viele der Einheimischen hatten am Strand bestimmt noch nie Schnee gesehen. Die Villa ist sehr großzügig und es gibt hier nichts auszusetzen. Die Küche ist gut ausgestattet und um die Villa herum ist ein sehr großer Garten mit Blick auf das Meer. Die Villa liegt sehr ruhig und bis zum Ort sind es nicht mal fünf Minuten zum Gehen. Der Vermieter und seine Frau sind sehr hilfsbereit und freundlich und kümmern sich sofort, wenn es Probleme gibt. Sehr gut war, dass die Villa beheizt werden konnte, weil die Temperaturen an manchen Tagen um die Null Grad waren. Alles in allem ist es einfach eine herrlich schöne, traumhafte Gegend ohne Massentourismus und mit guten Einkaufsmöglichkeiten, vor allem für Fisch. Wir werden sicherlich noch einmal einen Urlaub hier verbringen!

Rita K., Wiggensbach, Februar 2018
(Villa Milly)

In der Gegend um Marina di Camerota gibt es tolle Wandermöglichkeiten in einer weitgehend unberührten Natur. Für einen Urlaub in der Nachsaison ist es gut, sich einer Gruppe (wandern, biken etc.) anzuschließen. Das Hotel Calanca besticht nicht nur durch seine hervorragende Lage. Es ist außerdem ein sehr gut geführtes Familienhotel mit herzlicher, persönlicher Atmosphäre, hübsch eingerichteten Zimmern und gutem Essen. Was mir sehr gut gefallen hat: Der Kochkurs und die damit verbundenen Exkursionen, z.B. der Besuch eines Weinguts, einer Büffelfarm, eines Olivenhains oder die Pilzsuche – immer mit interessanten Führungen und Degustationen. Vielleicht komme ich noch einmal hierher – ich werde das Hotel Calanca Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen!

Helga R., München, Oktober 2017
(Kochkurs im Herbst)

Was uns im Cilento besonders gut gefallen hat, waren die Landschaftsvielfalt, die tätige Bewirtschaftung (Olivenernte), die gepflegten Dörfer und die Historie der Region. Die Unterkunft befindet sich in einer hervorragenden Lage und besitzt einen tollen Garten. Unser Geheimtipp ist die Pasticceria Toretta in San Marco di Castellabate. Sie befindet sich am Ortseingang an der Hauptstraße und führt ein exquisites Angebot zu einem top Preis-Leistungsverhältnis. Es gibt noch endlos viel zu entdecken – wir kommen auf jeden Fall wieder!

Sigrid L. + Reinhold D., Essen, Oktober 2017
(Il Giardino degli Aromi)

In Pisciotta sind die Leute sehr offen, freundlich und überhaupt nicht abgehoben. Im Allgemeinen ist die Gegend noch sehr ursprünglich, mit einer interessanten Landschaft und gutem Essen. Die Casa Marida ist hervorragend gelegen und sehr geräumig. Was wir jedem empfehlen: Auf jeden Fall essen im Agriturismo Principe di Vallescura (zweigt von der Straße nach Rodio ab) und Land und Leute genießen! Wir waren hier sicherlich nicht zum letzten Mal, weil es uns wirklich gut gefallen hat! 

Ulrich M., Schwäbisch Hall, September 2017
(Casa Marida)

In unserem Urlaub in Castellabate war alles perfekt! Was wir am Cilento besonders lieben: Natur, Kultur und Kulinarik. In der Villa Giraluna, die sich in einer hervorragenden Lage befindet, haben wir vor allem die Ruhe und den herrlichen Ausblick sehr genossen. Wir kommen auf jeden Fall wieder, weil es einfach wunderschön war!

Sabine + Frank S., Siegen, September / Oktober 2017
(Villa Giraluna)

Was uns am Cilento besonders gut gefällt, ist die Ursprünglichkeit und Schönheit der Region. Auch mit der Lage und der Ausstattung des Hauses waren wir sehr zufrieden. Wir waren schon mehrfach in der Region Cilento und fühlen uns dort (außerhalb der Sommerferien) sehr wohl. Natürlich kommen wir wieder!

Thomas T., Garmisch-Partenkirchen, September / Oktober 2017
(Villa del Sole)

Der Cilento hat so viel Schönes zu bieten, vor allem herrliche Natur, freundliche Menschen und angenehmes Wetter. Uns fällt gar nichts Negatives ein - von uns aus bleibt alles gerne wie es ist!!! Das Ferienhaus ist ein sensationell guter Ort, sehr behaglich, persönlich und gemütlich. Unsere Tipps für andere Urlauber: Pedalo-Fahren am Marinella-Strand und ein Einkauf in der Spezialitäten-Bäckerei „Cosentino il Fornaio“ in Palinuro. Wir sind bereits Wiederholungstäter. :-) Nirgendwo sonst erholen wir uns so gut wie im Cilento. Ganz sicher im nächsten Jahr wieder!!! :-)

Marita R., Königstein i. T., September 2017
(Villa Due Sicilie)

Unser Urlaub war sehr schön und die Wohnung in der Villa Alfonsina einwandfrei. Wetter prima und Stimmung gut. Bis bald mal!

Rotraud K., Wiesenthau, Oktober / November 2017
(Villa Alfonsina)

Wir selbst waren zum ersten Mal im Jahr 1989 im Cilento und danach noch viele Jahre. Dann mussten wir eine Pause machen und sind jetzt wieder in Ogliastro Marina gelandet. Wie es uns dort gefallen hat? Sehr gut! 

Rita K., Wiggensbach, Oktober 2017
(Villa Edwige)

Castellabate, Santa Maria und San Marco sind schöne Orte zum Urlaub machen. Im Herbst relativ ruhig, aber dennoch mit guter Infrastruktur, Läden, Bars und Restaurants. Der lange Strand zum Baden und schöne Wanderwege bieten beste Möglichkeiten sich zu entspannen. Nicht zu vergessen das Wetter! Sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen, ist und bleibt im Cilento ein Abenteuer. Trotzdem werden wir es wieder versuchen! Casa Milly ist ein schönes Ferienhaus mit großer Wohnküche zum Wohlfühlen, Terrasse mit Sonne und Schatten rund ums Haus, gelegen in einem tollen Garten, ruhig und zentral. Die Eigentümer sind sehr gastfreundlich und bemüht um das Wohl ihrer Gäste. Eine Bootsfahrt entlang der Küste mit dem Gastgeber war ein besonderes Erlebnis. Uns fällt überhaupt nichts ein, was man verbessern könnte! In unserem Urlaub war einfach wieder einmal alles perfekt: Landschaft, Menschen, Wandermöglichkeiten, Wetter, Badestrände, gutes Essen, eine wachsende Slow-Food-Bewegung und gute Wohnungen über Cilentano. Bis zum nächsten Mal!

Anja B., Bremen, September / Oktober 2017
(Villa Milly)

Es hat uns sehr gut gefallen, wir werden immer mehr Fan von Süditalien. Was wir so toll finden: Dass der Cilento noch so ursprünglich ist. Das Beste an unserer Ferienwohnung war definitiv der Balkon! Unser Tipp: Unbedingt im Ort einkaufen. Besonders das Fisch-Auto ist sehr empfehlenswert. Wir kommen auf jeden Fall wieder, weil Süditalien einfach das bessere Italien ist! ;-) 

Olga H., Germering, Oktober 2017
(Casa Marida)

Die Region ist sehr schön für einen ruhigen, entspannten Urlaub in der Natur. Es gibt dort tolle Strände, gute Wandermöglichkeiten und leckeres Essen. Sehr begeistert waren wir von der Ursprünglichkeit der Gegend und vor allem von der Herzlichkeit der Menschen. An unserer Ferienwohnung haben uns die Lage, die Größe und besonders die Dachterrasse sehr gefallen. Unser Tipp: Wir haben uns in der Trattoria I Tigli besonders wohl gefühlt und dort auch immer sehr gut gegessen. Besonders die Inhaber sind sehr freundlich. Bezüglich der Anfahrtsbeschreibung haben wir keine Verbesserungsvorschläge. Alles war gut und sehr verständlich erklärt. Wir haben so vieles noch nicht gesehen und erkundet, deshalb war es für uns sicherlich nicht der letzte Urlaub in Pisciotta!

Michael W., Hamburg, September 2017
(Casa Bernardo)

Was uns in unserem Urlaub am besten gefallen hat: Die regionalen Produkte, die Olivenhaine sowie die Nähe der Unterkunft zum Meer. Toll fanden wir auch die Alleinlage unseres Ferienhauses und den Holzbackofen, der uns dort zur Verfügung stand. Besondere Erlebnisse waren für uns im Holzbackofen Pizza mit Büffelmozzarella backen und die Wanderung zum Porto Infreschi. Eine Woche war einfach zu kurz, um alles zu erkunden – wir müssen wiederkommen!

Nadine K., Werneck, Oktober / November 2017
(Casa Ulivo)

Unsere Vorstellungen wurden erfüllt - besonders bezüglich der Landschaft, der reinen Luft und dem klaren Wasser. Die Ferienwohnung hat vor allem mit ihrer Lage überzeugt, hinsichtlich der Aussicht und der Nähe zum Strand und zum Ort. Ein schönes Erlebnis waren für uns die Bootsfahrten zu den Grotten in Marina di Camerota und in Palinuro. Uns hat es hier sehr gut gefallen, weil die Region in puncto Natur und Kultur all das hergibt, was unseren Wünschen entspricht. Jederzeit wieder!

Volker K., Worms, September / Oktober 2017
(Villa Rita)

Die abwechslungsreiche Landschaft, das saubere Meer, die Freundlichkeit der Leute und das gute Essen – all das hat uns im Cilento sehr gefallen. Toll fanden wir auch die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Vermieter. Unsere Tipps für Ausflüge: eine Radtour auf den Monte Stella, eine Bergtour von Sanza auf dem historischen Pilgerweg auf den Monte Cervati und mit dem SUP von Marina di Camerota nach Infreschi. Berge, Meer, Radtouren vor der Haustüre – hier kann wirklich man einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen. Wir kommen wieder!

Max K., Riedering, September 2017
(Villa Rita)

Die Villa Sofia haben wir nach ihrer umfassenden Renovierung nicht wiedererkannt, super. Wir sind sehr früh abgefahren und haben die Familie Mautone sicherlich überrascht. Frau Mautone stand noch unter der Dusche, Herr Mautone war sehr nett. Vielen Dank an Cilentano für die Bemühung mit der Verlängerung unseres Urlaubs. Wir hatten noch ein paar schöne, sonnige Tage. Bis zum nächsten Mal! 

Birgit + Michael B., Zorge, September / Oktober 2017
(Villa Sofia)

Im September hatten wir den Strand fast für uns allein. In Pisciotta selbst lässt sich bequem und günstig einkaufen. Die Leute sind sehr freundlich und der Markt am Mittwoch ist ein Erlebnis. Entlang der Küste bzw. oberhalb Pisciottas kann man herrliche Wanderungen unternehmen. Toll fanden wir, dass wir unter der Woche an- bzw. abreisen konnten. Die Wohnung war sehr sauber und wir sind durch die Vermieterin sehr herzlich empfangen worden. Besonders genossen haben wir den schönen Freisitz mit Blick zum Meer. Unser kulinarischer Tipp: Auf der Piazza in der Pizzeria „il tigli“ haben wir sehr gut gegessen. Wir waren hier nicht zum ersten Mal und fühlen uns inzwischen fast „wie zuhause“. Wie immer wären wir am liebsten dort geblieben!

Ursula + Franz W., Königsbronn, September 2017
(Casa Giovanna)

Auf unserer Italien-Rundfahrt haben wir einen fünftägigen Zwischenstopp im Hotel da Carmine verbracht. Ein wirklich gutes Fischrestaurant mit angeschlossenem schnuckligem Hotel. Ein idealer Ort um den ersten Teil der Rundfahrt zu verarbeiten und sich auf den nächsten Teil einzustellen. Die Lage direkt am Meer ist super. Wir haben unser Zimmer mit Blick auf`s Meer sehr genossen. Toll ist, dass die schöne Gegend mit der gefälligen Natur und den traumhaften Stränden noch sehr ursprünglich ist und es dort nicht zu viel Tourismus gibt. Alles ist nicht so groß, sondern eher beschaulich. Cilentano und das Hotel da Carmine sind auf jeden Fall empfehlenswert. Wir werden ihren Internetauftritt im Auge behalten und bei unserem nächsten Italienurlaub sicherlich berücksichtigen. 

Günter S., Bad Soden, Oktober 2017
(Hotel Da Carmine)