Den Meeresnaturpark Infreschi mit seinen steilen Felswänden, Meeresgrotten und dem klaren dunkel- bis türkisblauen Wasser per Boot zu erkunden, ist an sich bereits ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Noch eindrucksvoller, spannender und auch ein wenig sportlicher wird es, wenn man ausgestattet mit Maske, Schnorchel und Flossen dem Meeresnaturpark sprichwörtlich näher auf den Grund geht.

Schnorcheln mit Giancarlo

Giancarlo und Fabio zeigen die schönsten Stellen zum Schnorcheln (Foto: Apnea Porto Infreschi).

Das nötige Equipment für die Unterwasserpartie gibt es in Marina di Camerota zu kaufen.

Wer hingegen nur einmal das Schnorcheln für sich ausprobieren möchte oder einfach auf der Suche nach den schönsten Schnorchelstellen zwischen Marina di Camerota und Scario ist, sollte sich Giancarlo Infante auf einer seiner Touren in den Meeresnaturpark Infreschi anschließen. Alles, was man hierfür benötigt, kann vor Ort ausgeliehen werden.

Giancarlos eigentliche Passion ist das Apnoe- bzw. das Freitauchen. Zusammen mit Fabio Straolzini hat er darum die Tauchschule Apnea Porto Infreschi gegründet. Regelmäßig veranstalten sie Workshops zum Apnoetauchen in Marina di Camerota.

Zwischen Bergen und Meer befindet sich im Meeresnaturpark Infreschi ein wahres Schnorchelparadies (Foto: Angelo Caiazzo).

Sommerzeit ist Schnorchelzeit

Die schönste Zeit zum Schnorcheln, sagt Giancarlo, sei zwischen Juni und September. In dieser Zeit fährt er täglich mit einer kleinen Gruppe von 2 bis 10 Personen hinaus in den Meeresnaturpark – sofern das Wetter ihm kein Schnippchen schlägt.

Einfach abtauchen und die Stille und die Farben der Unterwasserwelt genießen (Foto: Apnea Porto Infreschi).

Bevor es jedoch endlich ins Wasser geht, erteilt Giancarlo eine halbstündige Einweisung in die wichtigsten Sachen, die es beim Schnorcheln und bei der bevorstehenden Tour zu beachten gilt.

Dann geht es per Boot hinaus. Vorsichtig steuert es Giancarlo an die beeindruckend hohen Felswände heran. Viele der mächtigen Steilwände ragen weit weniger in die Tiefen des Meeres als man vermuten würde.

An manchen Stellen ist das Wasser so flach, dass man den Meeresboden beinah mit bloßem Auge erkennen kann.

An anderer Stelle liegt eine Meeresgrotte offen oder ganz und gar verborgen hinter der Felswand.

Die bunte Unterwasserwelt des Nationalpark Cilento

Maske auf, ein beherzter Sprung ins Wasser und schon ist man mittendrin in der bunten Unterwasserwelt des Cilento.

Ein kleiner Tauchgang in eine versteckte Meeresgrotte ist der Höhepunkt jeder Schnorcheltour (Foto: Apnea Porto Infreschi).

Hat man am Fuße der Felswände schließlich alles erkundet, geht es weiter zu einer der unzähligen Meeresgrotten. Eine Handvoll ist so groß, dass die Boote der Fischer hineinfahren können. Andere wiederum sind klein, verborgen und finden kann man sie allein nur mit etwas Glück.

Als erfahrener Cilentaner und Taucher weiß Giancarlo, wo genau man nur einmal kurz unter dem Felsen hindurch tauchen muss, um sich nach nur wenigen Sekunden in einem mit Stalagmiten verzierten Hohlraum wiederzufinden.

Zu Fuß kann man die kleine Kammer noch ein wenig erkunden bevor es wieder hinaus ins offene und sonnenbeschienene Meer geht. Es gibt schließlich noch so viel mehr zu entdecken.

 

Alle wichtigen Informationen zum Schnorcheln mit Giancarlo im Überblick:

Wann finden die Schnorcheltouren statt?
Täglich zwischen Anfang Juni und Mitte/Ende September (wetterabhängig).

Wie lange dauert die Schnorcheltour?
Die Teilnehmer treffen sich um 09.30 Uhr am Hafen von Marina di Camerota. Nach einer kurzen Unterweisung und der Ausstattung der Teilnehmer mit der nötigen Ausrüstung geht es um 10.00 Uhr hinaus aufs Meer. Die Tour endet um ca. 14.00 Uhr.

Wie viele Personen können an der Schnorcheltour teilnehmen?
Min. 2 bis max. 10 Personen.

Max. 10 Personen können an den täglich angebotenen Ausflügen teilnehmen (Foto: Apnea Porto Infreschi).

Können Kinder an dem Ausflug teilnehmen?
Ja. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 6 Jahre. Die Kinder sollten schwimmen können und in Begleitung eines Erwachsenen sein.

Kann die Schnorchelausrüstung gestellt werden?
Ja. Maske, Schnorchel, Flossen und ein Neoprenanzug können ohne Aufpreis vor Beginn des Ausflugs ausgeliehen werden.

Wie viel kostet die Schnorcheltour?
45 Euro pro Person.

Wie erhalte ich weitere Informationen und wo kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung erfolgt am besten telefonisch oder per E-Mail. Giancarlo und Fabio sind telefonisch und per WhatsApp erreichbar unter den Nummern: (0039) 348 896 9459 und (0039) 334 772 8459 sowie per E-Mail an apneaportoinfreschi@libero.it.
Weitere Informationen findet man am einfachsten auf Facebook www.facebook.com/apneportoinfreschiASD. Über den Facebook Messenger können Fabio und Giancarlo ebenfalls kontaktiert werden.
Vor Ort findet man Apnea Porto Infreschi direkt am Hafen von Marina di Camerota. Am besten fragt man beim Stand der Cooperativa Cilento Mare nach Giancarlo und Fabio.

Veröffentlicht in: Allgemein