Unverbaute Küsten, gemütliche Bergdörfer, sonniges Wetter und wenig befahrene Panoramastraßen – am schönsten lässt sich der Nationalpark Cilento mit dem Fahrrad erkunden.

Dank der zunehmenden Beliebtheit und Verfügbarkeit von E-Bikes muss man keine steilen Anstiege mehr fürchten und erreicht die schönsten Orte im Nu und ohne wochenlanges Höhentraining.

E-Bike-Tour mit der Familie

Idealer Ausgangspunkt für Radtouren sind natürlich jene Orte, in denen E-Bikes direkt ausgeliehen werden können, z.B. Paestum, Santa Maria di Castellabate oder Marina di Camerota. Doch bieten fast alle Anbieter gegen einen kleinen Aufpreis die Bereitstellung der Fahrräder (auch Mountainbikes, Renn- und Trekkingräder) ab Ihrem Urlaubsort an. Einem gemeinsamen Ausflug mit dem Partner oder der ganzen Familie steht damit nichts mehr im Wege.

Abstecher zum malerischen Kap von Palinuro.

Die beste Jahreszeit für Radtouren ist übrigens der Frühling und der Spätsommer/ Herbst.

Während der italienischen Sommerferien, von Mitte Juni bis Mitte September, nimmt das Verkehrsaufkommen vor allem in den Küstenregionen erfahrungsgemäß zu. Im Juni und im September trifft das zum Glück oft nur auf die Wochenenden zu.

Unsere E-Bike-Touren-Tipps ab Marina di Camerota

Francesco Moretti von Bicimania bzw. Cilento In Bici in Marina di Camerota ist der Experte für kürzere und längere Touren rund um den idyllischen Küstenort im südlichen Cilento. In der Via Sirene 14, am Ortseingang, ist er mit seinem Radverleih vertreten. Zwischen dem 01. Mai und dem 15. Oktober findet man eine Zweigstelle der Organisation Cilento In Bici außerdem am örtlichen Touristenhafen.

Über die Serpentinen geht es hinab nach Marina di Camerota.

Eine von Francescos Lieblingstouren mit dem E-Bike führt von Marina di Camerota über die Bergdörfer Camerota und Licusati. Ca. 10 km oberhalb von Licusati trifft die verkehrsarme Serpentinenstraße auf das tiefe Tal des Mingardo-Flusses.

Im Tal entlang, flankiert von schroffen Felswänden, führt der Weg wieder hinab zur Küste. Parallel zum Strand geht es anschließend zurück nach Marina di Camerota.

Alternativ kann man zuvor noch einen Abstecher in das quirlige Palinuro machen.

Vor allem abseits der Küste findet man fast das ganze Jahr über wenig befahrene Straßen.

Die Rundtour misst insgesamt 32 km und bietet die Gelegenheit für einige interessante Zwischenstopps.

In Camerota zum Bsp. ist Pompeo Cammarano zu Hause. Als einer der Letzten seiner Zunft hält er das traditionelle camerotanische Töpferhandwerk am Leben.

Man kann Pompeo in seiner Werkstatt besuchen und im Geschäft der Familie in der Via S. Vito kleine Souvenirs für zu Hause mitnehmen.

Panoramatour um den Monte Bulgheria

Wer es etwas anspruchsvoller mag, findet in der Umrundung des Monte Bulgheria mit Sicherheit die passende Herausforderung. Das Kalksteinmassiv erstreckt sich imposant zwischen Marina di Camerota und Scario.

Von Bergdorf zu Bergdorf werden die Aussichten auf dieser Tour mit jedem der insgesamt 50 Kilometer spektakulärer. Von Marina di Camerota geht es zunächst über das Mingardo-Tal bergauf nach Celle di Bulgheria und nach Acquavena.

Blick über die Dächer von San Giovanni a Piro auf den Golf von Policastro.

Blick über die Dächer von San Giovanni a Piro auf den Golf von Policastro.

Auf der Südseite des Massivs führt der Weg weiter über San Giovanni a Piro. Hier muss unbedingt ein Stopp eingelegt und ein Schnappschuss für das Familienalbum gemacht werden. Zu Füßen des Ortes erstreckt sich der Golf von Policastro in seiner ganzen Schönheit. In der Ferne verlaufen sich hingegen die Höhenzüge der Basilikata und des Nationalparks Pollino in Kalabrien.

Weiter führt die Tour schließlich über das kleine Dorf Lentiscosa, in dem das jüngste Slow Food-Produkt des Cilento, der Maracuoccio di Lentiscosa, wächst. Auf der Serpentinenstraße hinab nach Marina di Camerota können Sie Ihr Bike dann noch einmal genüsslich auskosten.

Informationen zum E-Bike-Verleih über Bicimania Moretti

Wo ist der Radverleih zu finden?
– Hauptsitz ist die Via Sirene 14 am Ortseingang von Marina di Camerota (aus Richtung Palinuro kommend auf der linken Seite) | Tel. +39.339.4332678 | escursioni@cilentoinbici.comwww.cilentoinbici.com
– Zona Porto (Hafen), Marina di Camerota | Tel. +39.339.4332678

Öffnungszeiten:
– Via Sirene 14: Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr
– Zona Porto: 01.05.-15.10. täglich von 09.30 Uhr bis 13.30 Uhr und 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Preise E-Bike:
– ab 25 EUR pro Tag
Hier geht es zur kompletten Preisliste.

Hinweise zum Verleih:
Bitte reservieren Sie die gewünschten Räder nach Möglichkeit einige Tage im Voraus (telefonisch, per Whatsapp oder per E-Mail an escursioni@cilentoinbici.com; gern auch über Cilentano). Momentan stehen City-E-Bikes und MTB E-Bikes zur Verfügung. Ihr Ansprechpartner ist Francesco Moretti. Bei Buchungen über Cilentano müssen Sie keine Kaution für die Räder hinterlegen.

Kinderräder und Kindersitze:
16, 20 und 24 Zoll-Kinderräder (keine E-Bikes) stehen für eine Gebühr von 10 EUR pro Tag zur Verfügung. Gegen eine Gebühr können zudem Kindersitze für Kinder bis zu 4 Jahren ausgeliehen werden.

Veröffentlicht in: Allgemein