0941 / 56 76 460

Süditalien-Spezialist Cilentano begeht 15-jähriges Firmenjubiläum

Mit den hauseigenen Wanderklassiker geht es auf Tuchfühlung mit der Region Cilento

Regensburg, 18.02.2015: „15 Jahre Cilentano - Unsere Leidenschaft für Süditalien“ - so das Motto der Regensburger Ferienhaus-Agentur zu ihrem 15-jährigen Bestehen. Die Kernkompetenz des Reisespezialisten für Süditalien liegt im Nationalpark Cilento. Als einer der ersten Anbieter im deutschsprachigen Raum hat man hier auch Wanderreisen etabliert. Anlässlich des Jubiläums lädt Cilentano im Frühling zum Wandern mit Salvatore Calicchio ein. 

Mit dem Esprit und dem Charme eines waschechten Süditalieners zieht Wanderführer Salvatore das trekkingbestockte und goretex-bekleidete Publikum in seinen Bann. Bei Insidern ist er längst für seine Touren, sein Wissen und sein Engagement für den Nationalpark Cilento bekannt. Seine Botschaft kommt an. Wer einmal mit Salvatore unterwegs war, dem bleiben nicht nur Landschaft und Natur im Gedächtnis, sondern vor allem die Erzählungen und die Anekdoten des kleinen Süditalieners.

 

Rundwanderungen auf eigens angelegten Wegen

 

Die von Cilentano organisierte Wanderreise gerät dank der Person Salvatore zweifelsohne zu einem originellen Erlebnis. Die Wege entlang der Küste und in das Hinterland sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit, hinter der Salvatore und seine gemeinnützige Organisation Posidonia stecken. Doch das mühevolle Anlegen der Pfade hat sich gelohnt. Für die Reiseteilnehmer stehen sechs leichte bis mittelschwere Tagestouren auf dem Programm. Klassische Rundwanderungen wechseln sich dabei mit Ausflügen in mittelalterliche Bergdörfer und zu lokalen Kunsthandwerkern ab. Cilentano verspricht eine spannende Entdeckungsreise, die sowohl zu Land als auch zu Wasser stattfindet und die Körper und Geist gleichermaßen beflügelt. 

 

Salvatore – von den Einheimischen nur Professore genannt – setzt sein Wissen gern in Szene. So gibt ein trivialer Stein, der den Weg der Wanderer kreuzt, nicht selten den Anstoß zu einer kurzen Geschichtsstunde. Stein ist schließlich nicht gleich Stein. Er entpuppt sich vielmehr als frühzeitliches Werkzeug unserer Urahnen. Vor Abermillionen Jahren bewohnten sie die vom Meer ausgespülten Höhlen des Cilento. Wer also die Augen, wie Salvatore, offen hält, wird im Cilento so manche Überraschung erleben. 

 

Angebot zum Firmenjubiläum

Neugier und Unternehmungsgeist werden in diesem Frühling auch von Cilentano belohnt. Für die ersten vier Wanderreisen des Jahres (04.04.-11.04.2015 // 02.05.-09.05.2015 // 23.05.-30.05.2015 // 06.06.-13.06.2015) winkt anlässlich des Firmenjubiläums ein Preisnachlass von 10 Prozent.

2.612 Zeichen


Hintergrundinformationen:

Cilentano hat sich auf die Vermittlung von persönlich ausgewählten Ferienunterkünften in Süditalien spezialisiert. 1999 gegründet, ist das Regensburger Unternehmen heute der größte Anbieter von Ferienwohnungen und -häusern im Cilento und hat rund 200 Objekte in Süditalien (Cilento, Amalfiküste, Sizilien, Kalabrien, Apulien) im Programm. Außerdem vermittelt Cilentano Sprach- und Wanderreisen. Die Homepage www.cilentano.de bietet umfassende Informationen und viele Fotos zum Angebot von Cilentano. Ferienwohnungen und -häuser aller Preisklassen, Landhäuser, B&B-Unterkünfte und Hotels sind ebenso wie Gruppenreisen detailliert beschrieben und direkt buchbar.

Cilentano ist Mitglied im „forum anders reisen“, einer Organisation von Reiseveranstaltern, die sich dem sanften Tourismus verpflichtet fühlen. Seit 2010 trägt das Regensburger Unternehmen zudem das CSR-Siegel, das für umwelt- und sozialverträgliches Wirtschaften verliehen wird.

Der Cilento beginnt etwa 100 Kilometer südlich von Neapel. Zwischen Paestum im Norden, den Monti Alburni im Osten und Sapri im Süden liegt ein Paradies für Aktivurlauber. Als zweitgrößter Nationalpark Italiens und UNESCO-Weltkulturerbe ist der Cilento vom Massentourismus verschont geblieben. Der unmittelbare Kontrast zwischen der Küste mit feinen Sandstränden und dem hügeligen Hinterland mit bis zu 1.900 Meter hohen Bergen macht das Gebiet besonders für Wanderer interessant.

Salvatore Calicchio ist im Cilento geboren und aufgewachsen. Bis zu seiner Pensionierung war er als Lehrer tätig, weshalb er von Einheimischen bis heute Professore genannt wird. Mit seiner Associazione Posidonia Cilento widmet er sich der Pflege und der Gestaltung der Wanderwege im Raum Marina di Camerota. Seit 2002 leitet er die von Cilentano angebotene Wanderreise im Nationalpark Cilento.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an: 

 

Cilentano – Natürlich Süditalien

Ina Wickenhagen

Ludwig-Eckert-Str. 10

93049 Regensburg

 

Tel. (0941) 567646-0

Fax (0941) 567646-1

 

E-Mail: info@cilentano.de  

Internet: www.cilentano.de   

 

 

Zurück zur Übersicht...