0941 / 56 76 460

Meer, Grotten & Tauchen

Il mare del Cilento - das Meer des Cilento zeigt sich bei einem Urlaub im Nationalpark mit all seinen Facetten.

Ungezählt sind die Grotten entlang der cilentanischen Küste, die Sie bei einer Bootsfahrt entdecken können.

Auch Schnorchler und Taucher kommen voll auf ihre Kosten.

 

Meer, Grotten & Tauchen

Il mare del Cilento - das Meer des Cilento zeigt sich bei einem Urlaub im Nationalpark mit all seinen Facetten.

Ungezählt sind die Grotten entlang der cilentanischen Küste, die Sie bei einer Bootsfahrt entdecken können.

Auch Schnorchler und Taucher kommen voll auf ihre Kosten.

Meeresgrotten

Ungezählt sind die Meeresgrotten entlang der cilentanischen Küste: über 30 Grotten findet man am Palinuro-Kap, unzählige Felshöhlen in der Umgebung von Scario, hinzu kommen die Meereshöhlen von Marina di Camerota... Per Boot und in Begleitung der lokalen Fischer sind viele dieser Grotten zu besichtigen. 

Tauchen und Schnorcheln

Schnorchler und Taucher kommen im Cilento voll auf ihre Kosten. Zwischen sandigem Meeresgrund und Felsspalten kann man grünes Neptungras, rote Hornkrallen und orangefarbene Steinkorallen entdecken. Außerdem finden sich hier für das Mittelmeer typische Arten wie Muränen, Barsche, Brassen, Seesterne sowie die äußerst seltenen Mondfische. Für Taucher besonders reizvoll: die zahlreichen Grotten des Cilento. Rund um das Palinuro-Kap warten geheimnisvolle Höhlen, unter anderem die berühmte Grotta Azzurra, darauf entdeckt zu werden.

Ein weiteres einzigartiges Erlebnis ist die Erkundung der noch weitgehend unberührten Unterwasserwelt im Meeresnaturpark Costa degli Infreschi.

Tauchbasen im Cilento (pdf, 33 kb)...

Bootsausflüge

Ausflüge zu den Grotten, Schifffahrten und Fischfang auf See sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Von Marina di Camerota sind z.B. folgende Ausflüge zu Meeresgrotten und einsamen Stränden mit Gerardos Fischerboot möglich:

  • Besichtigung der Grotta Azurra, Grotta delle Sanguine und Cala delle Ossa am Kap Palinuro  mit Badestopp am wunderschönen - nur per Boot erreichbaren - Sandstrand "Buon Dormire". Dauer: ca. 4 Stunden.
  • Fahrt zum Porto Infreschi : Besichtigung der Grotte degli Infreschi; erfrischendes Bad am Sandstrand des Porto degli Infreschi, einem kleinen natürlichen Schutzhafen, der einst den Fischern Zuflucht vor Unwettern bot. Dauer: ca. 3 Stunden.
  • Lamperata: Nachtfischen vor der südlichen Küste Marina di Camerotas mit anschließendem Grillen des gefangenen Fisches am Sandstrand des Porto degli Infreschi. Dauer: 4-5 Stunden. Abfahrt: zwischen 20 und 21 Uhr.
  • Auch von Scario aus kann man die Küste in Richtung Porto Infreschi per Boot erkunden.

Ob mit einem der lokalen Fischer oder mit einem der Ausflugsboote: der zur Kernzone des Nationalparks gehörende, unberührte und unverbaute Küstenabschnitt fasziniert durch seine wilde Schönheit.

Mehrere, kleinere Sandstrände und versteckte Badebuchten sorgen für Abkühlung im kobaltblau schimmernden und glasklaren Wasser.

Die für den Cilento typischen Sarazenentürme, bizarre Felswelten und unzählige Meeresgrotten säumen die Fahrt.

In einige der Grotten kann man mit einem kleinen Boot hineinfahren. Das geheimnisvoll schimmernde Licht im Innern braucht einen Vergleich mit der berühmten „Grotta Azzurra“ auf Capri nicht zu scheuen.

Ab Maratea Porto werden von Mai bis Mitte Oktober Bootsausflüge und Tauchkurse organisiert. Die Besichtigung einiger faszinierender Kalksteingrotten, die nur vom Meer aus zugänglich sind, ist ebenfalls möglich.

Weitere Bilder der Bootstour von Scario in Richtung Porto Infreschi ...

Jahrhunderte alte Fischfangtradition

Eine besondere, bereits Jahrhunderte alte Fischfang-Tradition findet noch in Marina di Pisciotta statt: "alici di menaica". Mit ihren 8 m langen Holzbooten (menaide) fahren die Fischer in ruhigen Nächten zwischen April und Juli auf das Meer hinaus und werfen ihre 200 m langen, speziell geknüpften Netze (menaica) aus.

Begleiten Sie die Fischer auf das Meer! Abfahrt gegen 19 Uhr am Hafen von Marina di Pisciotta; Dauer: 3 bis 4 Stunden je nach Fang und Wetter; Der Teilnahmepreis von 20 Euro pro Person (für Kinder: 15 Euro) beinhaltet ein Sardellen-Mahl an Bord (inkl. Wein u. Wasser); Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen; Anmeldung bei Herrn Franco Puglia unter der Handynummer (0039) 340 – 33 80 231.

Ausführliche Informationen zur Fischfangtradition "alici di menaica" ...

Das Meer erleben mit Cilento Adventures

Sechs Vereine aus Marina di Camerota haben sich im Juni 2013 zur Kooperative Cilento Adventures zusammengeschlossen. Während der Sommermonate, von Juni bis September, zeigen Ihnen die Mitglieder des Vereins den Cilento von seinen schönsten Seiten.

Ob zu Fuß oder hoch zu Ross in das Hinterland, mit dem Segelboot die atemberaubende Küste entlang oder tief hinab in die bunte Unterwasserwelt, Cilento Adventures sorgt für reichlich Abwechslung im Sommerurlaub. Der Hafen von Marina di Camerota ist der Ausgangspunkt für die zahlreichen Aktivitäten.

Hier liegt das elegante Segelboot ZION II vor Anker, auf dem Sie den Küstenverlauf zwischen der Punta Licosa und Maratea folgen können. Ebenfalls die Fischer erwarten Sie im Hafen mit ihren kleinen Booten. Gern zeigen sie Urlaubern, wie bereits ihre Großväter auf das Meer hinaus fuhren.

Die Unterwasserwelt erschließt sich jenen, die den Tauchern vom Diving Center Marina di Camerota hinab in die Tiefen folgen. Dort wollen unterirdische Flussläufe, Höhlen und eine Statue von Padre Pio bestaunt werden. Wer es noch sportlicher mag, findet in den Freitauchern von Apnea Porto Infreschi die richtigen Ansprechpartner.

Cilento Adventures finden Sie im Besucherzentrum, dem sogenannten Centro Visite, am Hafen von Marina di Camerota.

Weitere Informationen und ein paar köstliche Kleinigkeiten für zu Hause erhalten Sie außerdem bei Mariella in der Bottega Principe, die sich ebenfalls am Hafen befindet.